Anzeige

Vereinsporträt: MTV Engelbostel-Schulenburg von 1907 e.V.

Der erste offizielle Wettkampf des noch jungen Vereins: Am 22. August 1909 fand das erste Wettturnen statt.
 
Nachfolgend die MTV Sportangebote: Fußball

Vom historischen Männerturnverein zum zukunftsorientierten modernen Sportverein.

In seiner über 100-Jährigen Geschichte hat sich der MTV Engelbostel-Schulenburg zu einem modernen Sportverein mit über 1000 Mitgliedern entwickelt. Damit ist er der viertgrößte Verein in der Stadt Langenhagen. Vorwiegend ist der Verein auf den Breitensport ausgelegt, aber auch der Leistungssport wird gefördert. Die Inline-Hockey-Mannschaft z.B. spielt in der 2, Bundesliga und die Tischtennis-Mädchen in der höchsten Spielklasse, der Niedersachsenliga. Etwa 1/3 der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche, eine beachtliche Anzahl, die eine große Herausforderung und Verantwortung darstellt. Eine Kooperation mit dem Kindergarten, dem Kinderladen und der Grundschule sollen Kinder an den Sport heranführen.
Das Sportangebot umfasst: Fußball, Gymnastik, Handball, Inline-Hockey, Petanque, Schwimmen, Sportzeichenabnahme, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball und Wandern. Ein umfangreiches Kursangebot ergänzt das Programm. Von den Sportlern und Gästen wird die gut gepflegte Sportanlage geschätzt. 3 Fußballfelder mit Tribüne, VIP Anlage und Stehplatzumrandung, Beachvolleyball- und Pétanque-Anlage, 5 Tennisplätze bieten ausgezeichnete Spiel- und Trainingsmöglichkeiten. Doch leider reicht das Sporthallenangebot bei weitem nicht aus, Erweiterungen, z.B. eine vereinseigene Sporthalle, hat der MTV den Behörden gegenüber stets dringend eingefordert.
Neben den sportlichen Aktivitäten werden Freizeitangebote nicht vergessen. Veranstaltungen wie Harzwanderung, Osterfeuer, Sommerfest, Preisskat, Weihnachtsmarkt, etc. werden vom Festausschuss und den Jugendleitern organisiert. Relaxen können Sportler und Gäste auf der gerade neugestalteten großen Sportterrasse. Ein familienfreundlicher Kinderspielplatz schließt sich unmittelbar an. Und auf eine moderne Verwaltung, neueste Kommunikationsmittel; effektives Sponsoring legt der Vereinsvorstand großen Wert.
Uns so fing alles an:
Am 1. September 1907 trafen sich 5 Engelbosteler Männer, hielten sich im Saal der Gaststätte der Witwe Tegtmeyer (Gasthaus zur Post) gemeinsam mit Freiübungen beweglich und gründeten schließlich einen Verein. So entstand der „Männer-Turn-Verein Engelbostel e.V. von 1907“. Erst im Jahr 1922 wurde der Verein um eine Frauen- und Mädchenabteilung erweitert. Es dauerte bis 1969 zur Erweiterung des Namens in MTV Engelbostel-Schulenburg von 1907 e.V. Damit wurde die Zusammenarbeit der beiden Gemeinden nach außen dokumentiert. Der Verein erhielt regen Zulauf, in den 50er Jahren wurde die 500 Mitgliedermarke übersprungen, dann ging es rapide aufwärts und Anfang der 80er Jahren wurde die 1000 Mitgliedermarke „geknackt“. Auf diesem Level hat sich die Zahl nun stabilisiert. Die Sparten, heute Abteilungen genannt, gründeten sich sukzessive und die Sportstätten wechselten mehrfach. Im Herbst 1955 nahmen die Sportler vom alten Platz an der Stöckener Straße Abschied und weihten den neuen Platz sowie das neu errichtete Clubhaus am Stadtweg 43 ein. Hier befindet sich bis heute das Sportzentrum. Die Vereinsvorsitzenden und einige Vorstandsmitglieder führten den Verein über einen sehr langen Zeitraum. Besonders lange im Amt waren Otto Claus, der Gründer, 28 Jahre, Günther Seidel, 30 Jahre, und seit 1999 ist Hans-Hermann Roggendorf Vorsitzender. Aber auch die vielen ehrenamtlich Tätigen, Sponsoren, die engagierten Trainer und Übungsleiter, die Freunde und Helfer ( die stillen Stars ) trugen und tragen zum Erfolg des Vereins bei. Auch der MTV leidet wie viele andere Vereine und gesellschaftlichen Institutionen unter der allgemeinen „Ehrenamtsmüdigkeit“. Hier muss Abhilfe geschaffen werden. Trotzdem wird sich der MTV Engelbostel-Schulenburg in Zukunft stets um die Menschen, ob jung oder alt, kümmern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.