Anzeige

Restplätze für das beliebte Sport-Festival zu vergeben - Endspurt für den 14. Frauensporttag des Regionssportbundes Hannover

Langenhagen: Sporthalle des SCL |

Die Beliebtheit des Frauensporttages des Regionssportbundes, der jedes Jahr am 3. Samstag im September u.a. in den Räumlichkeiten des SCL stattfindet, ist nach wie vor auch im 14. Jahr ungebrochen. Dennoch gibt es für die Veranstaltung am 21.9. in Langenhagen noch Restplätze zu vergeben.

Dazu die Projektverantwortliche Geschäftsstellenmitarbeiterin Petra Busche:

„Das ungebrochen große Interesse an unserem Frauensporttag ist schon ein Phänomen. Wir freuen uns über die vielen bekannten Gesichter, aber auch über die vielen Erstteilnehmerinnen. Es ist wie ein großes Sport-Festival für Frauen am Ende des Sommers mit vielen bekannten, aber auch vielen Trendsportarten und Bewegungsformen, die in unseren Vereinen angeboten und hier ausprobiert werden können. Die Frauen und auch wir vom RSB-Team freuen uns auf dieses Event und genießen die gemeinsamen Stunden in angenehmer Atmosphäre. Das Feedback ist durchweg positiv, dennoch nehmen wir jeden Hinweis gerne auf, um unsere Veranstaltungen stets zu optimieren und die Nachfrage auch nach neuen Sportarten zum Ausprobieren zu bedienen. Noch ein Monat – wir zählen die Tage schon rückwärts und die Vorfreude wächst. Dieses Jahr gibt es noch Restplätze, die wir gerne vergeben möchten. Selbst am Veranstaltungstag kommt es in der Regel durch Krankheit noch zu freien Laufzetteln, die dann an spontane Interessierte vor Ort vergeben werden können. Und wer weiß, vielleicht ist dann ja genau der Wunsch-Workshop inbegriffen. Wer wagt, der gewinnt auch.“


Interessierte Frauen melden sich bei Petra Busche unter 0511 800 79 78-21 zur persönlichen Absprache.

Beim Frauensporttag können Frauen ab 16 Jahren für 15,- € vier Sportangebote testen, Mittagessen und Wasser ist inklusive.

Allgemeine und weitere Infos zum Frauensporttag unter:
www.rsbhannover.de/frauensporttag
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.