Osteraktion beim MTV. Kinder bemalen und suchen Ostereier.

Kinder mit ihren Eltern betätigen sich künstlerisch kreativ. Sie bemalen Ostereier und basteln Osterkörbchen oder Osterhasen.
Endlich, nach 2 Jahren Abstinenz aus Corona-Gründen konnte die beliebte Osteraktion beim MTV für die Kinder wieder durchgeführt werden. Die Beteiligung war gut und der Verein freut sich, dass diese Aktion wieder gern in Anspruch genommen worden ist.
Am Mittwoch vor Ostern hatte der MTV zur Bastelaktion eingeladen. Eine reichliche Auswahl an Material dafür hatte der Verein bereitgestellt. Etwa 30 Kinder griffen zu Schere, Schablone, Stiften, Klebstoff, Watte und Wolle und legten los. Osterhasen-Gesichter mit Kulleraugen und langen Ohren, bunt beklebte und bemalte Eier, gelbe Küken aus Wolle und vieles mehr entstand im Laufe des Nachmittags. Nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Eltern, Großeltern und Geschwister waren mit Euphorie dabei. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Die MTV-Helferinnen unterstützen bei jeder Gelegenheit. Am Ende hatte jedes Kind sein eigenes Osterkörbchen gestaltet. Zusätzlich wurden diese mit Namen versehen, damit jedes Kind sein Körbchen bei der Suchaktion am Ostersamstag wiedererkennen konnte.

Am Ostersamstag bereiteten Regina und Laurine die Suchaktion der Osterkörbchen vor. Sie versteckten sie gut auf dem Gelände des MTV-Kinderspielplatzes. Um11:00 Uhr waren die Eltern mit den Kleinen zur Stelle. Das Team gab das Startkommando und schon ging die Suche los. Die Kinder krabbelten die Rutsche hinauf, schauten hinter Büsche und Hecken, suchten im Sandkasten, hinter der Schaukel oder im kleinen Spielhäuschen. Wer erfolgreich war und sein eigenes Körbchen gefunden hatte, zeigte es stolz Eltern und Freunden. Einige Kinder mussten schon etwas Geduld bei der Suche aufbringen, und bei den „Kleinsten“ halfen die Eltern. Nachdem alle Körbchen gefunden waren, wurde der Inhalt stolz „zur Schau“ gestellt.
Alle hatten viel Spaß an der Aktion, und ein herrlicher Sonnentag trug noch dazu bei. Die Osteraktion gehört zum jährlichen Terminplan des MTV. Organisiert wurde sie in diesem Jahr von Regina-Reimers-Schliche, MTV Vorstand, der Bufdine (Bundesfreiwilligendienst) Laurine Bloch und der Familie Hud ( Olesia,, Veronika und Karolina) aus der Ukraine, die vorübergehend in der MTV Vereinswohnung leben.
Und zum Schluss sei noch die Frage erlaubt: Woher kommt der Osterbrauch Eier zu bemalen, und was hat der Hase damit zu tun? Eindeutige Erklärungen dafür gibt es scheinbar nicht. Theologisch gesehen heißt es, dass Eier als Symbole des Lebens und der Auferstehung gelten. Die weltliche Version sagt aus, dass man so rohe von gekochten Eiern gut unterscheiden kann. Und was hat der Hase damit zu tun? Auch hier gibt es verschiedene Antworten
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.