Anzeige

Obst ist kein Nachtisch

Ernährungstraining für Mädchen beim TSV Godshorn
 
Christina Kohbrok mit Tochter Emma
Langenhagen: TSV GODSHORN | 

Die Juniorinnen des TSV Godshorn machen ein Online-Ernährungstraining, speziell für Mädchen.

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) benötigen Kinder und Jugendliche für ihre körperliche und geistige Entwicklung, ihre Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sowie für die Stärkung ihrer Immunabwehr eine optimale Versorgung mit allen Nährstoffen. Eine ausgewogene Ernährung ist in der Wachstumsphase von besonderer Bedeutung.

So weit, so bekannt. Nur, was heißt das nun genau? Was ist gesunde Ernährung? Was sind eigentlich Nährstoffe?

Ernährungstraining macht gesünder
Dies und mehr beantwortet Christina Kohbrok, selbst Mutter von drei Töchtern und früher Fußballerin im Sturm der SG Limmer. Tochter Emma spielt selbst in Godshorn und Ehemann Wilfried Giesecke, der früher ihr Trainer in Limmer war, macht heute die C-Juniorinnen des TSV als Athletiktrainer fit. Beruflich ist Kohbrok im medizinischen Bereich tätig und hat eine Zusatzausbildung zur Ernährungstrainerin gemacht. Seit Januar werden die Fußballmädchen des TSV Godshorn von ihr einmal wöchentlich im Online-Meeting, welches für die D- bis A-Jugend angeboten wird, rund um das Thema Ernährung gecoacht.

"Ernährungstraining kann helfen dich bewusster und gesünder zu ernähren. Wir haben uns für kleine, 15minütige Einheiten entschieden. Lernen in Häppchen ist effektiver und fördert die Übersicht und Motivation. Wichtig ist mir den Mädchen zu vermitteln, dass jeder Mensch individuell ist und daher andere Dinge benötigt. Bestimmte Grundsätze sind jedoch für jeden anwendbar!", erklärt Kohbrok.

Obst ist kein Nachtisch
Besonders interessiert sind die Nachwuchsfußballerinnen daran, wie Ernährung ihre Leistung beeinflussen kann und auch die angesagten Proteinriegel sind ein großes Thema. Manches haben die 10-16jährigen Mädchen, die teilweise auch mit Geschwistern und Müttern vor dem Bildschirm sitzen, schon einmal gehört. "Iss nur, wenn du hungrig bist" oder "Kohlenhydrate sind für Sportler wichtig", gehören hierzu. Dass Obst auf nüchternen Magen gegessen werden sollte, weil der Körper die Vitamine dann am besten aufnehmen kann oder eine zusätzliche Proteineinnahme bei abwechslungsreicher gesunder Ernährung nicht nötig ist, wissen die jungen Sportlerinnen erst durch das Training mit Kohbrok.

Auch Süßes ist erlaubt
C- Juniorin Lina sagt zum Ernährungstraining: "Ich weiß jetzt, was Kohlenhydrate sind und wofür sie wichtig sind. Außerdem finde ich super, meine Mädels zu sehen." Ihre 10jährige Schwester Lara ist begeistert: "Süßigkeiten sind auch mal erlaubt." Die 15jährige Lena hat sich gemerkt, dass fehlender Schlaf den Appetit fördert und pflanzliches Eiweiß in Kichererbsen und Linsen steckt.

Der Frauen - und Mädchenbeauftragte des TSV Björn Wiekenberg freut sich, dass das neue Angebot so gut aufgenommen wurde. "Gesundheit und Ernährung werden von den Mädels als "Lifestyle" begriffen. Sie sind da sehr neugierig und haben schon viel gelernt. Christina wird uns auch am Spielfeldrand beratend zur Seite zu stehen. Denn wir alle wollen natürlich wieder auf den Rasen", erklärt Björn Wiekenberg.
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.