Anzeige

MTV verleiht Sportabzeichen.

Regina Reimers-Schlichte begrüßt alle anwesenden Sportabzeichen-Absolventen und …….
Die MTV Sportabzeichen-Verleihung fand am 18.11. im Mehrzweckraum des Vereins statt. Für die Sportlerinnen und Sportler ein besonderer Tag, an dem sie für ihre Leistungen, die sie im Sommer erbracht haben, mit Urkunde und Anstecknadel ausgezeichnet wurden. Von 6 bis knapp 80 Jahren reichte die Skala der Teilnehmer/innen. Einige Mitglieder waren das erste Mal dabei, andere, man höre und staune, kommen schon fast seit 40 Jahren. Jeweils im 5-Jahresrhythmus gibt es eine besondere Ehrung. Man bekommt zur Urkunde zusätzlich eine Anstecknadel Nadel und ein kleines Präsent überreicht. Wenn mindestens 3 Mitglieder einer Familie teilnehmen, erhalten sie mit dem Familienabzeichen eine zusätzliche Urkunde. In diesem Jahr waren es 2 Familien.
Annelore Schmidt rief jeden einzelnen auf, um die Urkunde und Nadel des Deutschen Olympischen Sportbundes ( DOSB ) persönlich zu überreichen. Jede/r wurde mit Applaus bedacht und besonders stolz waren die Kinder, wenn sie ihre Urkunde in den Händen hielten. Eine kleine Süßigkeit lag außerdem für sie bereit. Eine Fußball-Jugendmannschaft war wieder dabei. Daniel Laas hatte die Sportabzeichen-Übungen ( Laufen, Springen ) gleich als Trainingseinheit für die Jungs genutzt. Eine kleine Besonderheit gab es noch: Eine Familie kam extra aus Barsinghausen, um beim MTV das Sportabzeichen zu machen. Durch verwandtschaftliche Beziehungen kam dies zustande.
Insgesamt wurden 62 Urkunden verteilt: 39 in Gold, 17 in Silber und 6 in Bronze. 26 Kinder/Jugendliche und 36 Erwachsene wurden ausgezeichnet, männliche und weibliche Teilnehmer hielten sich die Waage.
Im Anschluss an die Verleihung ergriff Annelore Schmidt noch einmal das Wort: „Ich freue mich, dass wieder so viele Teilnehmer mit Euphorie und Ehrgeiz dabei waren. Besonders bedanke ich mich bei meinen langjährigen „Mitstreitern“ Regina Reimers-Schlichte, Hannelore Jiermann, Erhard Redetzke, Eva Zboron, Lothar Zboron, Dagmar von der Osten und Irmtraud Redetzke für Messen, Stoppen, Harken, etc.. Da ich in diesem Jahr zeitweise verhindert war, mussten sie mich in dieser Zeit komplett vertreten. Zum Schluss wünschte ich euch allen ein gutes und gesundes Jahr 2018 und hoffe, dass ihr ihr im nächsten Jahr wieder alle dabei seid“. Die Termine werden wieder rechtzeitig bekannt gegeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.