Anzeige

KAMAY Prüfung im VfB Langenhagen

Selbstverteidigung basierend auf drei Säulen

VfB Langenhagen. Seit einem Jahr bietet der VfB Langenhagen nun die Kampfsportart KAMAY an. Im Training lernen die Schülerinnen und Schüler sich mit und gegen die leeren Hände, Kurzstock, Kubotan, Messer, Tonfa, Langstock und Alltagsgegenständen zu verteidigen. Dabei stellen die leere Hand, die (Übungs-)waffen sowie die Alltagsgegenstände die drei Säulen dar, auf denen KAMAY basiert. Jede Verteidigungstechnik ist in allen drei Kategorien anwendbar.
Durch das Training grundlegender Bewegungsmuster wird die Koordinationsfähigkeit intensiv erlernt und verbessert, so dass der Ausübende in der Lage ist, in Selbstverteidigungssituationen reflexartig, intuitiv und automatisch seine erlernten Techniken einzusetzen. Mit dem Erlernen der Techniken werden dem Ausübenden sehr wirkungsvolle und effektive Verteidigungsmöglichkeiten vermittelt. Die angewendeten Techniken stammen aus dem asiatischen, philippinischen und westlichen Raum.
Am vergangenen Samstag stellten sich vier Anwärter der anspruchsvollen Gürtelprüfung. Unter den wachsamen Augen des Prüfers Armin Besler demonstrierten die Prüflinge erfolgreich ihre Programme. Somit tragen Nick Betz, Nina Daseking und Tom-Ole Weiner nun den gelben Gürtel und den orangen Gürtel darf sich Melwin Wiechers umbinden.
Wer Interesse daran hat eine wirkungsvolle und effektive Verteidigungsmethode zu erlernen kann ab Januar 2017 in die neuen Kurse einsteigen. Wir empfehlen KAMAY ab 15 Jahren, nach oben hin ist aber keine Altersgrenze gesetzt. Besonders interessant ist diese Methode auch für Mädchen und Frauen.
Bis auf den Willen diese Selbstverteidigungsart zu erlernen, werden keine weiteren Voraussetzungen benötigt. Für den Anfang genügen leichte Sportsachen und Turnschuhe - Übungswaffen werden zunächst gestellt. Das KAMAY Training findet immer dienstags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr in der Sporthalle der Friedrich Ebert Schule statt sowie freitags zur gleichen Zeit in der Gymnastikhalle des Gymnasiums. Weitere Infos zur Selbstverteidigung im VfB Langenhagen hält die Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de parat.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.