Anzeige

Gürtelhockeyturnier im VfB Langenhagen

VfB Langenhagen. Inzwischen ist es schon eine traditionelle Veranstaltung der Judosparte: Das jährliche Gürtelhockeyturnier. Mannschaften bestehend aus drei Spielern versuchen mit einem Judogürtel als Schläger einen Softball im gegnerischen Tor zu versenken, das aus einem Turnkastenteil besteht. Obwohl dies nicht sehr leicht ist, haben die Judoka des VfB natürlich viel Übung und es hagelte viele Tore. Am Ende konnten Florian Bittner, Philipp Hartmann und Markus Kramorz vom Team „White Stripes“ den Wanderpokal stolz in den Händen halten. Er kann bis zur sechsten Auflage des Turniers in den Verkaufsräumen von Günter Ernsthäuser Sicherheitstechnik GmbH betrachtet werden. Den zweiten Platz belegte das Team „Die Kaputten“, bestehend aus Manfred Backhaus, Andreas Höpe und André Patrick Hoppe. Platz drei erkämpften sich Anja Bittner, Dominik Krause und Carsten Tront vom Team „Das Trio“ und auf dem undankbaren vierten Platz findet sich das Team „NGHL“ (Nationale Gürtelhockey-Liga) mit Nina und Christian Coombs sowie Klaudia Wahl.
Wer gleich mal beim VfB durchstarten – oder sich einfach nur über den Judosport informieren möchte, ist herzlich zu drei kostenlosen und unverbindlichen Schnupperstunden eingeladen. Zu finden sind wir dienstags und donnerstags ab 19.45 Uhr in der Gymnastikhalle des Gymnasiums Langenhagen, Infos gibt es aber auch bei Klaudia Wahl (Tel. 72 27 42) oder im Netz unter www.vfb-langenhagen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.