Anzeige

Godshornerinnen sind VGH Girls-Cup Sieger

E-Juniorinnen des TSV Godshorn sind VGH Girls Cup Sieger 2018

Die E-Juniorinnen des TSV Godshorn gewinnen ein Training mit dem NFV-Trainerteam

Der VGH Girls-Cup ist ein großes Sichtungsturnier für D-Juniorinnen der Jahrgänge 2005 und 2006, das bereits zum siebten Mal in 14 Regionen Niedersachsens mit 400 Mannschaften stattfindet. Der VGH Girls-Cup wird auf Kleinspielfeldern ausgetragen. Fünf Feldspielerinnen und eine Torfrau bilden ein Team.

Die E-Juniorinnen des TSV Godshorn nahmen am VGH Girls-Cup der Bezirke Hannover-Stadt, Hildesheim und Holzminden beim JFC Kaspel 09 teil. Die E-Juniorinnen der Jahrgänge 2007 und 2008 haben ihr eigenes Turnier parallel zu den D-Juniorinnen ausgespielt.

Die Godshornerinnen starteten mit einem Auftaktsieg gegen die robusten Mädchen der JFV Süd aus der Region Hildesheim. Delisha Kiy netzte per Volleyabnahme erfolgreich zum 1:0 Endstand ein. Die zweite Partie gegen den HSC Hannover entschieden die TSVlerinnen durch einen Eckstoß von Kristina Harbuz, der von Edda Lengwenat im Tor versenkt wurde. Das Spiel gegen die SG Hannover 74 endete trotz einiger Chancen der TSVlerinnen torlos. Auch im letzten Spiel gegen den TSV Bemerode waren die Godshornerinnen klar spielbestimmend. Mannschaftsführerin Sophia Wiekenberg erzielte den Siegtreffer zum 1:0 mit einem Distanzschuss.

Die E-Juniorinnen des TSV Godshorn sind VGH Girls-Cup Sieger 2018 und haben ein Training mit Trainern des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) gewonnen. Meike Berger und ihr Team werden die jungen Kickerinnen zu Hause auf ihrer Anlage am Spielplatzweg für ein Training besuchen.

D-Juniorinnen scheitern erst im Finale



Zwei Wochen zuvor hatten die D-Juniorinnen des TSV Godshorn bereits den zweiten Platz beim VGH Girls-Cup der Bezirke Hannover-Land, Hameln-Pyrmont und Schaumburg beim TSV Mühlenfeld erreicht. Aus 16 Teams kämpften sie sich bis ins Finale vor, das jedoch die Mädchen von Deister United knapp mit 2:1 für sich entschieden haben. Das Tor für den TSV Godshorn schoss Lina Erlhoff. Deister United hat sich damit als Vorrundensieger für die Endrunde am 16.06.18 im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen qualifiziert.

Trainer Björn Wiekenberg freut sich über das gute Abschneiden seiner beiden Teams: "Schön, dass meine Mädchen ihr Potenzial zeigen konnten. Die E-Mädels haben heute verdient gewonnen. Wir freuen uns riesig auf den Besuch des NFV-Trainerteams in Godshorn. Meine D-Mädchen sind leider wie im letzten Jahr im Finale gescheitert. Aber: Aller guten Dinge sind drei! Nächstes Jahr fahren wir nach Barsinghausen. Dem Team von Deister United wünschen wir viel Erfolg in der Endrunde."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.