Anzeige

Ankunft und Registrierung

Nach einer langen Anreise, Flug von Hannover über Birmingham nach Belfast, konnte nach einer kurzen Busfahrt die Unterkunft erreicht werden.

Es handelt sich hierbei um Studentenzimmer auf dem Gelände der Queen`s University in Belfast, “Elms Village“ genannt.

Einfache Zimmer für einfache Studenten mit Bad und Dusche auf dem Flur. Habe ich da am falschen Ende gespart, egal, ich schlafe ja nur hier.

Nach einem typischen englischen Frühstück mit Rührei und Schinken in einem ehrwürdigen Saal auf dem Gelände der University, geht es mit dem Bus in die Stadt zur Registrierung als Sportler.

Viele Helfer, Volontäre genannt, immer gesichert durch Präsenz von Polizei, konnte der Ausweis, gleichzeitig Fahrkarte für Bus und Bahn, mit einem kleinen Präsent in Form von einem Rucksack und Informationsmaterial, entgegen genommen werden.
Mit einer Shopping-Tour durch die Innenstadt wurde die Mittagszeit überbrückt.
Weiterhin steht noch die Erkundung der Kings Hall auf dem Programm. Dort werden am 01.08. feierlich, mit allen Sportlern, die Spiele eröffnet.

Die eigene Wettkampfstätte wird ebenso aufgesucht, man will ja die Laufbahn vorab spüren. Obwohl, nach Verletzungen und Trainingsrückstand, ist das eigentlich auch egal, denn "Dabei sein ist Alles".

Mehr dann morgen.

Rolaf Maschuff
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.