Anzeige

Veganuary - Linsenbällchen mit feurigen Tomaten und Broccoli

Vegane Küche - Linsenbällchen mit feurigen Tomaten und Broccoli (Foto: Katja Woidtke)

Habt ihr euch im neuen Jahr vorgenommen, gesünder und leichter zu essen? Mit meinen veganen Linsenbällchen klappt das prima - schnell zubereitet und lecker sind sie obendrein.

Feurige Tomaten sind die ideale Begleitung für die eiweißreichen Hülsenfrüchte. Und der knackige Broccoli macht das Gericht zu einem kunterbunten Geschmackserlebnis mit einer Vielzahl an Mineralstoffen und Vitaminen. Wer die Linsenbällchen als Snack vernaschen will, kann sie mit Hummus oder anderen Dips genießen. 

Zum Rezept für einen leckeren Hummus geht es hier:
https://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/ein-h...


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!


Zutaten: 

Für die Linsenbällchen (ca. 20 Stück):

250 g rote Linsen
1 kleine Zwiebel
Pflanzenöl
Salz
Pfeffer
Thymian
1 EL rote Currypaste
1 EL Tomatenmark
ca. 3-4 EL Paniermehl (ggf. glutenfrei)

Für die feurigen Tomaten:


5 Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 frische Peperoni
Salz
Pfeffer

Für den Broccoli:

1 kleiner Broccoli
Pflanzenöl
Salz


So wird's gemacht:

Linsenbällchen:


Die Linsen in Salzwasser für 10 Minuten kochen und anschließend abtropfen lassen. In der Zwischenzeit eine Zwiebel pellen und fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in Pflanzenöl glasig andünsten. Currypaste, Tomatenmark, die abgetropften Linsen und die Gewürze zu den Zwiebeln geben. Das Paniermehl unterrühren bis die Masse geschmeidig ist. Alles etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Aus der Linsenmasse kleine Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Die Linsenbällchen für ca. 15 Minuten in den Ofen geben bis sie gebräunt sind.

Feurige Tomaten:

Die Zwiebel pellen, würfeln und in etwas Pflanzenöl glasig andünsten. Knoblauch zu den Zwiebeln pressen. Die Peperoni fein schneiden und mit in den Topf geben. Tomaten waschen, in feine Würfel schneiden und alles bei mittlerer Hitze dünsten bis die Tomaten fast zerfallen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Broccoli:

Den Broccoli in kleine Röschen zerteilen und diese in etwas Pflanzenöl bissfest garen. Abschließend den Broccoli mit etwas Salz würzen und mit den feurigen Tomaten und den Linsenbällchen anrichten.


Hier geht's zu meiner veganen Kürbissuppe mit Apfel:
https://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/vegan...
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
60.695
Werner Szramka aus Lehrte | 16.01.2020 | 17:46  
26.646
Katja W. aus Langenhagen | 18.01.2020 | 19:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.