Tipp für Langenhagen: Wo kommt eigentlich der Strom fürs E-Tanken von 🚘 und 🚲 her?

In fünf Jahren: Deutlich mehr Windenergie vom Meer = Offshore-Windanlagen. Die blaue Linie zeigt, wie gewaltig / wie steil sich der Anteil dieser Art der Gewinnung elektrischer Energie in den letzten fünf Jahren nach OBEN entwickelt hat. Bild vom 21. Juni 2022 von Agora Energiewende: https://www.agora-energiewende.de/service/agoramet...
Langenhagen: Zentraler ADFC Stützpunkt | Strom tanken.

Wo kommt eigentlich der Strom fürs E-Tanken her?


Es gibt verschiedene Quellen für Strom: Das Bild zeigt, wie viel - über die letzten 5 Jahre - vom gesamten Stromverbrauch von Offshore-Windanlagen erzeugt wurde. 

Blau = Offshore-Wind-Strom
Die Stromerzeugung durch Windkraft ist im Bild durch den schmalen blauen Streifen gekennzeichnet: Besonders zu beachten ist bitte im Bild bitte der rasante Anstieg dieser Stromproduktion (blauer Streifen), der durch die letzten Regierungen veranlasst wurde.  

Alternative(n)
Der ADFC Langenhagen bietet ADFC-Mitgliedern an, dass sie ihre E-Fahrräder (kostenfrei) an der 🌞-Solar-Tankstelle am seines Zentralen Stützpunktes aufladen. Bedauerlicherweise gilt dieses ADFC-Angebot (noch) nicht für E-Autos, da diese 40 x mehr Energie verbrauchen als E-Fahrräder

Mit mit Solarstrom tanken
Hier gibt's mehr Infos zur E-Fahrrad-🌞-Solar-Tankstelle der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Mit kostenfreier Benutzung ...


- - - - - - - - - - - 

Im Vergleich
Verbrauch elektrischer Energie auf 100 km

Verbrauch E-Fahrrad = 0,5 kWh auf 100 km 
🔋

Verbrauch E-Auto = 20 kWh auf 100 km 
🔋🔋🔋🔋🔋 🔋🔋🔋🔋🔋
🔋🔋🔋🔋🔋 🔋🔋🔋🔋🔋
🔋🔋🔋🔋🔋 🔋🔋🔋🔋🔋
🔋🔋🔋🔋🔋 🔋🔋🔋🔋🔋
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.