Anzeige

So kochen wir im Norden: Labskaus nach "Seefrauenart"

Labskaus nach "Seefrauenart" (Foto: Katja Woidtke)

Zugegeben, als ich das typische Seefahrergericht zum ersten Mal in einem Urlaub an der See gesehen habe, hat es mich schon ein bisschen geschüttelt. Aber das Motto "Wat de Bur nich kennt, frett he nich" trifft auf mich eindeutig nicht zu. Gerne probiere ich Neues und lasse mich von interessanten Rezepten aus der ganzen Welt begeistern. Da kam ich natürlich auch nicht an dem norddeutschen Klassiker Labskaus vorbei. Eigentlich einst aus der Not heraus kreiert, da auf hoher See nur begrenzt mit frischen Zutaten gekocht werden konnte, findet man Labskaus inzwischen auf vielen Speisekarten entlang der Küste. Ob ich alle Originalzutaten dieses "Arme-Leute-Essens" bei meiner Version erwischt habe, weiß ich nicht. Auf jeden Fall schmeckt uns diese Variante nach "Seefrauenart" und macht Lust auf den nächsten Nordseeurlaub. Guten Appetit!



Zutaten (für vier Personen):

1 Zwiebel
1 Dose Corned Beef
500 g Kartoffeln
1 Lorbeerblatt
Pfeffer
Salz
Gewürzgurken
Rote Beete (gekocht)
4 Eier
Sonnenblumenöl
8 Matjesfilets


So wird's gemacht:

Kartoffeln schälen und mit dem Lorbeerblatt in Salzwasser kochen. Zwiebel pellen, in feine Würfel schneiden und in etwas Sonnenblumenöl in einer Pfanne glasig dünsten. Corned Beef unter die Zwiebeln rühren und etwas Wasser dazu geben, bis ein Brei entstanden ist. Die gekochten Kartoffeln mit einer Schöpfkelle aus dem Kochwasser nehmen und zu der Fleischmasse geben. Mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken und alles verrühren. Gegebenenfalls etwas Wasser von den Salzkartoffeln dazu geben, um die gewünschte Konsistenz der Masse zu erhalten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spiegeleier braten und mit roter Beete, Gewürzgurke, Matjes und dem Labskaus anrichten.


Tipp:

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Matjesfilets direkt beim Fischhändler zu kaufen, sollten Sie das unbedingt tun, denn der frische Matjes ist viel leckerer als der aus dem Supermarkt. Bei uns in Langenhagen können Sie u.a. am Donnerstag auf dem Kaltenweider Markt oder am Samstag auf dem Marktplatz in Langenhagen frischen Fisch kaufen. Dort gibt es auch gleich die passenden Rezepttipps dazu.

Vielen Dank an Martina, die mich mit ihrem Rezept dazu gebracht hat, selbst einmal Labskaus zu kochen und nicht nur im Urlaub an der See zu genießen.

Lust auf weitere Rezepte rund um Fisch?

Lachs in Orangen-Sahne-Sauce:
http://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/rezept...

Seelachs asiatisch:
http://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/rezept...



Weitere Rezeptideen von mir finden Sie hier:

http://www.myheimat.de/niedersachsen/langenhagen/t...
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
19 Kommentare
21.048
Silke M. aus Burgwedel | 07.07.2014 | 15:59  
21.334
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 07.07.2014 | 16:35  
1.257
Christel Löhle aus Wedemark | 07.07.2014 | 16:35  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 07.07.2014 | 18:01  
68.022
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 07.07.2014 | 18:39  
22.084
Katja W. aus Langenhagen | 07.07.2014 | 19:09  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 07.07.2014 | 19:23  
21.334
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 07.07.2014 | 20:01  
18.180
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 07.07.2014 | 20:12  
6.231
Holger Finck aus Langenhagen | 07.07.2014 | 21:44  
25.180
Carmen L. aus Pattensen | 07.07.2014 | 22:46  
23.059
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 08.07.2014 | 01:40  
19.337
Martina Köhler aus Göhren | 08.07.2014 | 10:01  
22.084
Katja W. aus Langenhagen | 08.07.2014 | 10:51  
23.059
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 08.07.2014 | 21:38  
22.084
Katja W. aus Langenhagen | 10.07.2014 | 12:28  
23.059
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 10.07.2014 | 12:40  
3.081
Arnim Wegner aus Langenhagen | 10.07.2014 | 22:11  
23.059
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.07.2014 | 00:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.