Anzeige

Rezepttipp: Kartoffelsalat Hannoveraner Art

Nicht nur am Heiligabend ein Genuss - Hannoverscher Kartoffelsalat (Foto: Katja Woidtke)

Eine leckere, vegetarische Alternative zum Klassiker mit Majonäse ist dieses Rezept für einen süß /sauren Kartoffelsalat, den schon meine Oma nach altem Familienrezept ihres in Hannover geborenen Mannes so zubereitet hat. Mit wenigen Zutaten lässt sich für die nächste Party so schnell eine sättigende Beilage zaubern, die typisch für die Region Hannover ist. Warm serviert schmeckt dieser Kartoffelsalat übrigens besonders gut. Er ist längst nicht so mächtig und kalorienreich wie die mit Majonäse zubereitete Variante und ist nicht nur Heiligabend ein Genuss. Bei uns wird der Kartoffelsalt Hannoveraner Art gerne auch bei Grillpartys oder auf dem Silvesterbuffet angeboten.

Zutaten für 4-6 Personen:

1 1/2 Kilo festkochende Kartoffeln
6 Eier
1 Zwiebel
(1 Bund Frühlingszwiebel bringt etwas Farbe in den Salat)
1 Tasse abgekochtes, noch heißes Waser
4 EL Sonnenblumenöl
Saft einer ausgepressten Zitrone
1 EL Essig
Zucker
Pfeffer
Salz
Schnittlauch zur Dekoration
(1 Apfel)

Pellkartoffeln kochen und etwas abkühlen lassen. Eier hart kochen. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, ggf. die Frühlingszwiebeln putzen und in kleine Ringe, sowie die Eier in Stücke schneiden. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden und mit den in Stückchen geschnittenen Eiern, den Zwiebelwürfeln und -ringen in eine große Schüssel geben. Die Tasse heißes Wasser unter die Zutaten mengen. Mit Öl, Zitronensaft, Essig und den Gewürzen abschmecken und nochmals alles gut verrühren. Den Salat ziehen lassen und vor dem Servieren eventuell noch einmal nachwürzen. Mit Schnittlauch dekorieren.

Wer dem Salat eine fruchtige Note geben möchte, kann einen in kleine Stücke geschnittenen Apfel dazu geben.

Guten Appetit!




So wird Kartoffelsalat in Spanien serviert:
http://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/ol-kar...

Und so schmeckt er zu Fisch besonders gut:
http://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/rezept...

Hier geht es zum Rezept meiner Mama: http://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/kartof...




.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Steaks und Salate | Erschienen am 25.04.2012
12 Kommentare
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 12.03.2012 | 16:22  
26.657
Katja W. aus Langenhagen | 12.03.2012 | 16:28  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 12.03.2012 | 16:31  
49.518
Kirsten Steuer aus Pattensen | 12.03.2012 | 17:57  
26.657
Katja W. aus Langenhagen | 12.03.2012 | 18:31  
49.518
Kirsten Steuer aus Pattensen | 12.03.2012 | 19:27  
28.343
Elke Matschek aus Ebsdorfergrund | 12.03.2012 | 20:48  
17.938
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 12.03.2012 | 21:55  
26.657
Katja W. aus Langenhagen | 13.03.2012 | 07:52  
26.657
Katja W. aus Langenhagen | 13.03.2012 | 09:30  
32.331
Gertraud Zimmermann aus Rain | 27.05.2013 | 18:26  
26.657
Katja W. aus Langenhagen | 14.12.2013 | 09:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.