Anzeige

Helfer auf vier Pfoten

Wann? 01.02.2017 18:00 Uhr

Wo? Treffpunkt , Konrad-Adenauer-Straße, 30853 Langenhagen DE
Langenhagen: Treffpunkt | 100 Jahre Blindenführhundausbildung in Deutschland - eine Ausstellung des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands e.V. (DBSV)

Im Oktober 1916 übergab der Deutsche Verein für Sanitätshunde den ersten systematisch ausgebildeten Blindenführhund an den Kriegsblinden Paul Feyen. 100 Jahre später würdigt der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband
(DBSV) dieses Ereignis mit einer Wanderausstellung.

Die Wanderausstellung wartet nicht nur mit spannenden historischen Fakten auf, sondern vermittelt auch Informationen zur Ausbildung von Blindenführhunden und zeigt, was sehende Bürger tun können, um einem Führhundgespann die Arbeit zu erleichtern. Führhunde sind nicht nur "sehende Assistenz". Ein Führhund bietet Hilfe und Freundschaft und steht seinem Halter rund um die Uhr zur Verfügung - ein Leben lang. Das macht ihn einzigartig. Denn selbst die sich stetig weiterentwickelnden Technologien können die Leistungen eines Führhundes allenfalls ergänzen, aber nicht ersetzen.

Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 1. Februar, 18.00 Uhr, im >vhs-Treffpunkt
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.