Anzeige

Backtipp: Käsekuchen mit Blaubeerkompott

Käsekuchen mit Keksboden und Blaubeerkompott (Foto: Katja Woidtke)

Rezepte für Käsekuchen gibt es in vielen verschiedenen und super leckeren Variationen. Mal klassisch nach Omas Rezept, mal fix gebacken ohne Boden http://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/backti... oder wie hier mit Keksbröseln. Mal mit Quark, mal mit Frischkäse - in dieser fruchtigen Variante mit Blaubeerkompott hat er uns besonders gut geschmeckt. Probiert zum nächsten Kaffeeklatsch doch einmal selbst aus, welcher Käsekuchen für euch der Knaller ist!

Zutaten:

50 g Butterkekse oder Apfelkekse
100 g Butter
500 g Magerquark
400 g Frischkäse
100 g Zucker
20 g Vanillezucker
3 Eier

Vanilleschote
300 g Blaubeeren
50 g Zucker
250 ml Wasser
1 Päckchen Tortenguss klar

1 Becher Schlagsahne

So wird's gemacht:

Die Kekse im Mixer zu feinen Krümeln zerkleinern. Alternativ können die Kekse auch in einen Gefrierbeutel gegeben und mit dem Nudelholz zerkleinert werden. Butter schmelzen und unter die Krümel rühren. Springform mit Backpapier auslegen und die Keks-Butter-Masse darauf verteilen.

Quark, Frischkäse, Zucker, Eier und Vanillezucker gründlich mit dem Handmixer verrühren. Die Quarkmasse vorsichtig über der Krümelschicht in der Springform verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 150° C für ca. 45 Minuten backen (Umluft).

In der Zwischenzeit die Blaubeeren mit Zucker und Wasser in einem Topf aufsetzen. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und mit der Schote zu den Blaubeeren geben. Alles aufkochen lassen und den Tortenguss zum Andicken darunter rühren.

Den Kuchen abkühlen lassen und mit dem Kompott und einem Klacks Schlagsahne servieren.

Tipp:

Vanillezucker selbst gemacht: Füllt Zucker mit einer aufgeschnittenen Vanilleschote in ein hohes Gefäß und verschließt es luftdicht. So habt ihr immer günstigen Vanillezucker ohne künstliche Aromen im Haus.

Für den Boden des Käsekuchens könnt ihr je nach Geschmack trockene Kekse zerbröseln und mit Butter mischen. Zur Weihnachtszeit schmeckt der Kuchen mit Spekulatius und einer Prise Zimt in der Quarkmasse super lecker.
0
13 Kommentare
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 21.05.2013 | 18:52  
26.652
Katja W. aus Langenhagen | 21.05.2013 | 18:59  
68.147
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 21.05.2013 | 19:09  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 21.05.2013 | 19:16  
68.147
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 21.05.2013 | 19:26  
14.322
Heidi K. aus Schongau | 21.05.2013 | 21:40  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 22.05.2013 | 10:59  
26.652
Katja W. aus Langenhagen | 22.05.2013 | 13:44  
1.738
Maria Schenk aus Schrobenhausen | 28.05.2013 | 12:04  
396
Christiane Mahnke aus Seelze | 31.05.2013 | 13:56  
26.652
Katja W. aus Langenhagen | 01.06.2013 | 13:04  
396
Christiane Mahnke aus Seelze | 02.06.2013 | 14:52  
26.652
Katja W. aus Langenhagen | 05.06.2013 | 19:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.