myheimat.de

ADFC Langenhagen Rundbrief 7/2020: Rauf aufs 🚲 - mehr und sicher(er)!!

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs Rad!, 29.06.2020
Rundbrief 7/2020 des Fahrrad-Club http://www.ADFC-Langenhagen.de
Info

www.ADFC-Langenhagen.de

Rundbrief 7/2020

Liebe Mitglieder dieses Fahrrad-Clubs,
sehr geehrte Gastlesende dieses Rundbriefes,

Schon wieder ist ein Monat, der Juni 2020, um:
- der 🚲-Sommer ist da,
- alle sollen gesund bleiben,
- wir wünschen weiter gute Radfahrt,
- der Trend zu mehr und sicher(er)em Radfahren verstärkt sich ....

Hier das Neueste zum Radfahren in und um Langenhagen:

1. Geht's schon?? Unsere Gruppen-Radtouren
2. Stadtradeln: Neuer Rekord für Lgh, gefahrene km verdoppelt
3. 2 x Paten gesucht: Für Lastenräder am Rathaus & neu: Wiesenau Quartierstreff
4. Selbstschutz: Melden und weiter aufpassen: Zweirichtungs-Radwege
5. Politik I / Schulenburg: An der Dorfstraße sicher(er) über die Langenhagener Straße
6. Politik II / 🚲-Schnellweg: Planungen in nächste Stufe
7. Stets aktuell: Unser BLOG / das Tagebuch rund ums 🚲

1.

Bald wieder: Unsere Gruppen-Radtouren
Gruppenradtouren sind jetzt - mit Auflagen - wieder freigegeben, und wir bieten demnächst wieder welche an: Hierzu gibt's demnächst separate Informationen.

Bis dahin gilt weiter die Empfehlung, Touren individuell zu fahren, z.B. mit dem
Radtourenplaner Bike-Citizen:
- 32(!) dort vorhandene Radtouren selber nutzen,
- Touren / Radfahrten neu damit selber zusammenstellen.
Hier sind weitere Radtourenvorschläge.

Und wir hoffen darauf, dass es bald - gemeinsam - wieder geht ...

2.

Verdoppelt!
Die gefahrenen km sind in Langenhagen sprunghaft angestiegen:
- 2019: 30.036 km
- 2020: mehr als 62.000 km, also mehr als verdoppelt.
Hier stehen am Samstag, nach Eintragungsschluss, die genauen Stadtradeln-Zahlen.
Resumée:
DAS tolle Ergebnis fordert die Langenhagener Politik,
deutlich mehr fürs sicher(er)e Radfahren zu tun!
Siehe dazu weiter unten die Punkte 5 und 6.

3.


Patinnen/Paten gesucht:
Gelegentlich im Team mal was dafür tun.
Für die beiden Lastenräder am Rathaus / demnächst: am Quartierstreff Wiesenau.
Für Fragen:
0151 240 799 75 oder r.spoerer@adfc-hannover.de.

Lastenrad selber kostenfrei buchen, mit Angebot für eine Einweisung:
https://www.hannah-lastenrad.de/cb-items/hannah-30

4.
 Gut, in rot-weiß, hilft (teilweise): Veranlasst vom ADFC Langenhagen.
 Bitte solche "schwachen" Markierungen melden!
Besondere Unfallquelle:
Radfahren links!

Immer wieder gibt es auch in Langenhagen Unfälle mit Radfahrenden, die auf der linken Straßenseite / links auf dem Bürgersteig fahren.
Laut der aktuellen Statistik gibt's häufig Unfälle aus diesen zwei Gründen:
1. verboten

Radfahrende fahren unerlaubt auf der "falschen" Seite, z.B. auf dem Bürgersteig: Gefährlich(st)!
Also bitte die Regeln beachten und das Geisterradeln unbedingt vermeiden!
2. vorgeschrieben
Es gibt Zweirichtungsradwege auf nur einer Straßenseite, auf denen die Radfahrer fahren müssen und dort auch oft Vorfahrt haben, sogar mit Markierungen wie in den Bildern oben gezeigt. Die helfen aber auch nicht immer, wie Unfälle sogar an solchen roten Markierungen zeigen.
Also haben wir für diese zweite Art Radwege diese beiden Bitten:
1. Trotz Vorfahrt bitte sehr, sehr(!) vorsichtig radfahren,
2. Schwache Markierungen in Langenhagen, so wie im Bild oben,
bitte melden an uns, oder direkt an den Mängelmelder Langenhagen.
Denn alle sollen ja gesund nach Hause kommen!

5.
aus dem ECHO vom 28.01.2018
Politik I:
Ungefährlicher in Schulenburg über die Langenhagener Straße!

In Langenhagen werden immer mehr Betriebe rund um den Flughafen angesiedelt, aber das Straßennetz hält dem nicht stand, besonders nicht die Querung der Langenhagener Straße in Schulenburg. Seit mehr als 2 1/2 Jahren (siehe Bild) weist der ADFC auf diese gefährliche Situation hin. Nach weiterer Vorarbeit des ADFC u.a. im Ortsrat Schulenburg wurde die Stadtverwaltung in der Sitzung des Verkehrsausschuss - am letzten Donnerstag - einstimmig(!) nun nochmals aufgefordert, DORT endlich was zu tun, entweder als Querungshilfe oder als Ampel.
Mehr darüber wissen wir am 1. September, nach der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses.Gäste sind willkommen:
https://ris.langenhagen.de/bi/si010.asp?MM=9&YY=2020

6.
 
Politik II:
Planungen für den Fahrrad-Schnellweg gehen in nächste Stufe

Der Anstieg des Radfahrens hat wohl auch mitgeholfen:
In der letzten Sitzung hat der Verkehrsausschuss der Stadt Langenhagen die nächste Stufe der Planungen für den Radschnellweg von Hannover Hbf bis nach Langenhagen / Krähenwinkel freigegeben. Mal schauen ...
Mehr dazu ebenfalls in der nächsten VuFa-Sitzung am 1.9.2020.
Hier ist eine Skizze des von den politischen Gremien angedachten Verlaufes.

7.

Online & informativ:
Mehr aktuelle Meldungen im BLOG / Tagebuch rund ums Radfahren

Hier klicken Interessierte mehr als 200(!) x am Tag die Meldungen in unserem BLOG rund ums Rad an.


So weit erst mal wieder!
Und:
Bis spätestens zum Rundbrief 08/2020!


Mit 🚲-freundlichen Grüßen,
und unser Wunsch für Euch:
Rauf aufs Rad - aber sicher(er)!!!

Bleibt gesund!

Euer/Ihr
Dr. Reinhard Spörer

Sprecher
der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen


Webseite: www.ADFC-Langenhagen.de
Neues rund ums Rad:Beiträge bei Myheimat

Kontakt
R. Spoerer@ADFC-Hannover.de
0151 240 799 75



Mehr Infos u.a. hier

Schnupper-Eintritt, € 19,50 im ersten Jahr, mit 24-h-Pannenhilfe:

- https://www.adfc.de/formulare/beitrittserklaerung-fuer-einstiegsmitglieder

Android-ADFC-Langenhagen-App
- https://play.google.com/store/apps/details?id=com.Tobit.android.Slitte7297119797

Facebook
- https://www.facebook.com/adfc.Langenhagen

Twitter
https://twitter.com/AdfcLangenhagen

- - - - - - - - - -

Die verwendeten Kontakt-Email-Adressen werden unter Berücksichtigung der DGSVO verwaltet.
Zum Bestellen dieses Rundbriefes bzw. zum Abbestellen der ca. monatlichen, parallel versandten Rundbriefe-Email reicht eine Email an Langenhagen@ADFC-Hannover.de.