Anzeige

Volksbegehren für gute Schulen meldet im April knapp 65.000 gültige Stimmen

Noch viele weiße Flecken auf der niedersächsischen Karte
Genau 64.639 gültige Stimmen für das Volksbegehren für gute Schulen wurden dem Landeswahlleiter Volker Homuth am 15.04.2010 übermittelt. Für das Ziel, über 600.000 Stimmen (10% der wahlberechtigten Bürger) in ganz Niedersachsen zusammen zu bekommen, noch ein weiter Weg.

Einige Wahlkreise im Land haben aber schon deutlich gezeigt, dass die erforderlichen 10% machbar sind. Auf der beigefügten Karte fallen drei Wahlkreise durch ihre grüne Färbung im Nordwesten der Landeshauptstadt besonders auf: Wunstorf/Neustadt sowie Garbsen/Wedemark mit jeweils 5,1% und der Wahlkreis Langenhagen (mit Isernhagen und Burgwedel) mit 6,5%. Mit über 12.000 Stimmen wurden absolut die meisten Stimmen in Hannover gezählt. Die Quote in der Leinemetropole liegt damit bei 3,3%. Andererseits gibt es nach wie vor noch viele weiße Flecken im Land, wie z.B. in der Heide, dem Emsland und in Delmenhorst.

In den einundzwanzig Städten der Region Hannover haben lediglich Pattensen und Uetze die 1% Marke noch nicht übersprungen. Wunstorf und Langenhagen haben dagegen beinahe ihr 10%-Ziel erreicht. Es zeigt sich, dass auch innerhalb eines halben Jahres diese Quote zu erreichen ist. Selbst, wer jetzt erst anfangen sollte, Stimmen zu sammeln, kann also bis zum Dezember diesen Jahres noch die erforderliche Quote für seinen Bereich zusammenbekommen. In Langenhagen will man sich allerdings mit dem Erfolg noch nicht zufrieden geben. Die bisherigen Sammler hoffen auf noch viel mehr Unterstützung durch Mitbürger, die sich ebenso für die Kinder und Jugendlichen in Niederachsen einsetzen wollen. So ist am 29. April um 19.30 Uhr im Schulzentrum an der Konrad-Adenauer-Straße ein weiteres Treffen für alle Engagierten (oder die, die es werden wollen) geplant. Dabei soll auch der landesweite Aktionstag am 08. Mai vorbereitet werden, an dem an möglichst vielen Stellen in ganz Niedersachsen gesammelt werden soll.

Interessierte können sich bei der Aktionsgruppe Langenhagen unter AG_Langenhagen@volksbegehren-schulen.de melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.