Anzeige

SBUa*)-Ausschuss: Der Kehraus vom 1. Dezember 2020

Kehraus aus der Politik rund ums 🚲 in Langenhagen: SBUa*)
Langenhagen: Aula der IGS | Einwohner*innenfragestunde.

- - - - - - - 
Tipp: Erst hier klicken, dann gibt es oben am Bildschirmrad eine lesenswerte Frage eines Lesers aus Hattingen zu diesem gesamten Beitrag, und eine aufklärende Antwort. Es gibt da auch einen Link zurück zu diesem Beitrag.
- - - - - - -

Bürger fragen / weisen hin

Es geht um diese Sitzung des Stadtplanungs-, Bau- und Umweltausschusses SBUa*) der Stadt Langenhagen.

Zu Beginn der Sitzung fragten/benannten Einwohner die folgenden Themen:

Einwohner 1

Zu wenig fürs Rad am neuen Silbersee-Parkplatz

Die Planung für den zur Überarbeitung vorgeschlagenen Parkplatz am Silbersee berücksichtigen nach seiner Meinung zu wenig die Belange von Radfahrenden / zu Fuß Gehenden: Zum Beispiel ist die Durchführung der Radverkehrsstrecken wie "Grüner Ring" etc. nicht störungsfrei sichergestellt. Weiterhin ist die Anordnung der Parkplätze und deren Größe zu überarbeiten.


Einwohner 2

Hintergrund

In diesem Jahr hat der Rat der Stadt Langenhagen sich und die Stadt Langenhagen zu besonders umweltfreundlichen Handeln verpflichtet.

1. Tempo 30 einführen wie andere

In den Nachbarstädten Isernhagen und Wedemark wird - im Rahmen eines Projektes des Region Hannover  und mit deren finanzieller Unterstützung - an Tempobegrenzungen auf 30 km/h auf Kreisstraßen gearbeitet, zur Erhöhung des Umweltschutzes, der stadtplanerischen Möglichkeiten und der Sicherheit besonders der unmotorisierten Verkehrsteilnehmer*innen. Es wird vorgeschlagen, dieses auch in Langenhagen zu forcieren und auf die Tagesordnung dieses Ausschusses zu setzen.


2. Wegwerfgeschirr reduzieren wie andere

Durch die Schließung der Restaurants und den dadurch massiv angestiegenen Verkauf von Mitnahme-Gerichten ist die Plastikflut besonders rund um das CCL immens angestiegen. Es wird vorgeschlagen, die Verursacher des Plastikmülls in die massiv gestiegenen Kosten der Entsorgung einzubinden, so wie es im Ausland und auch in Deutschland anderswo schon üblich ist.
  • Es geht dabei vorrangig darum, dass die massiv angestiegene Müllproduktion durch finanzielle Einbindung der Erzeuger gestoppt wird.
  • Es geht dabei NICHT darum, dass diese Müllmenden nachträglich weggeräumt werden.

Nachträglicher Kommentar
So reduziert die Stadt Tübingen den Müll aus Mahlzeiten-Einweg-Verpackungen.

Einwohner 3

Umweltschutz beim Bauen in Langenhagen

Es wird daran erinnert, dass bei Bauvorhaben wie Gymnasium und Bürgerplatz am CCL Maßnahmen zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit besonders zu berücksichtigen sind.


Einwohner 4

Taxenstände gut vorbereiten

Es wird daran erinnert, dass die Taxen am CCL auch nach dem Umbau des Handelshofes einen gut sichtbaren zentralen Platz erhalten müssen, um den Fahrgästen "die letzte Meile" nach Ausstieg aus den Straßenbahnen zu erleichtern. Es muss weiterhin darauf geachtet werden, dass zukünftig zu erwartende Entwicklungen wie E-Ladestationen auch an den Standplätzen der Taxi berücksichtigt werden.
0
2 Kommentare
61.724
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 06.12.2020 | 15:12  
11.624
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! aus Langenhagen | 06.12.2020 | 18:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.