Anzeige

Perverse Denkweise: Lieber Baby (A) oder Oma (B) töten, statt zu bremsen / statt auszuweichen???? Erschreckend: SO pervers denkt die Autowelt des MIT! Bitte anders denken - auch in Langenhagen

Perverse Denkweise des MIT in Cambridge: TÖTEN auf dem Zebrastreifen (Baby / Oma) statt selber zu bremsen .... (Foto: Massachusetts Institute of Technology Media Lab, Cambridge, MA, USA)
Cambridge (Vereinigte Staaten): Massachusetts Institute of Technology Media Lab | Pervers.

So pervers denkt die Autowelt?
Andere opfern, statt zu bremsen:
Baby (A) oder Oma (B) auf dem Zebrastreifen ...

SO pervers denkt die MIT-Autowelt über die Moral von selbstfahrenden Autos nach:
- Selber bremsen? NEIN!!
- Selber von der Straße abfahren? Nein!!
Es wird NUR so gedacht:
- Baby(A) auf dem Zebrastreifen opfern?
- Oma (B) auf dem Zebrastreifen opfern?

Auf dem Zebrastreifen ....

Perverse, autozentrierte Denkweise

Wörtliche Übersetzung englisch/deutsch:
"Sollte ein selbstfahrendes Auto das Baby oder die Oma töten?"
Wörtlich übersetzte, perverse Antwort des MIT:
"Kommt darauf an, woher du kommst."

Wir vom ADFC Langenhagen meinen, es gibt folgende Alternativen:

- langsam genug fahren,
- bremsen,
Und, weil beide, Baby (A) UND Oma (B) sich verkehrsregelgerecht verhalten:
- selber von der Straße abfahren,
- selber vor einen Baum fahren.
Denn:
Autofahrer sind geschützt durch Knautschzone, Airbags, Sicherheitsgurte, ...
Aber nein:
Es wird drüber nachgedacht, schutzlose Menschen auf dem Zebrastreifen über den Haufen zu fahren.

Quelle, mit Original-Bild und weiteren Bildern
Dieser "wissenschaftliche Artikel" des
"Media Lab" des Massachussets Institute for Technologie
in Cambridge MA, USA steht hier:
- Originalartikel auf englisch,
- automatisch von Google auf deutsch übersetzt.

Bitte, bitte ...

Wir bitten alle am Straßenverkehr Teilnehmenden - in und um Langenhagen - sich von dieser perversen Denkweise dieses Institutes weit, weit zu entfernen. 

Bitte, bitte

Wir bitten alle am Straßenverkehr Teilnehmenden, regelgerecht, mit Vorsicht dabei zu sein und Rücksicht zu wahren, wir sind Verkehrsausbau und Sicherung von Wegen gerade für die Schwächsten, wir sind für Höflichkeit und für Freundlichkeit als unsere Wege als Fahrrad-Club in Langenhagen, die Anzahl der Unfälle in und um Langenhagen zu senken.
Und somit menschliches Leid zu reduzieren / zu verhindern.

Merksatz aus (und für) Langenhagen

Lächeln ist die schönste Art, den anderen die Zähne zu zeigen.

 

- - - - - - - 

Hier sind mehr von unseren BLOG-Beiträgen rund ums 🚲 ....

Ein Myheimat-Beitrag
der
Ortsgruppe Langenhagen
im
ADFC Region Hannover e.V.

Motto
Rauf aufs 🚲 - aber sicher(er)!
1
Einem Mitglied gefällt das:
4 Kommentare
8.107
Holger Finck aus Langenhagen | 25.02.2021 | 09:24  
66.960
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 25.02.2021 | 14:10  
8.107
Holger Finck aus Langenhagen | 25.02.2021 | 14:17  
12.089
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! aus Langenhagen | 25.02.2021 | 20:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.