Anzeige

Personalvertreter aus dem Wahlkreis diskutieren mit Olaf Lies zur Forderung "Gute Arbeit"

Frühstück der Personalvertreter mit Olaf Lies und Marco Brunotte

Für eine nachhaltige Wirtschaftspolitik in Niedersachsen

Gute, sichere und fair bezahlte Arbeitsplätze vor Ort und die Mitbestimmungsrechte von Personal- und Betriebsräten waren Hauptthema an diesem Morgen. Auf Einladung von Marco Brunotte, Landtagsabgeordneter für Langenhagen, Großburgwedel und Isernhagen diskutierten rund 20 Betriebs- und Personalräte aus dem Wahlkreis bei Kaffee und Brötchen zwei Stunden lang mit Olaf Lies, Mitglied im Team Weil für das Amt des nächsten Wirtschaftsministers in Isernhagen.

Olaf Lies hatte sich über zwei Stunden Zeit genommen, um die wichtigsten Forderungen der SPD für Niedersachsen und den Bund zu diskutieren. Fünf große Themenfelder stehen ganz oben auf der Liste der SPD in Niedersachsen zur Bearbeitung für eine neue Landesregierung mit einem Ministerpräsidenten Stephan Weil an der Spitze..

Mindestlohn, Bekämpfung des Misbrauchs der Leiharbeit, die immer weiter zunehmende Problematik der Werkverträge, Beschäftigung im Niedriglohnsektor, und die Bemühung die Zersplitterung der Gewerkschaften zu stoppen um die Tarifeinheit nicht zu gefährden, waren die Hauptpunkte des Austausches mit den Arbeitnehmervertretungen.
0
1 Kommentar
59.160
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.12.2012 | 23:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.