Langenhagens Schulwege: Aber sicher(er)!! Die drei Haupt-Wünsche des ADFC für 🚲-fahrende Kinder auf dem Weg zu ihren Schulen

1. Wunsch: Sicher über diese vielbefahrene Straße mit Ampel / Querungshilfe. - Schon 2018 forderte der ADFC eine sichere Querung der Langenhagener Straße in Höhe der Dorfstraße.
Langenhagen: ADFC Stützpunkt | Wunschzettel 2022 rund um die Sicherheit 🚲-fahrender Schulkinder. 

Für das Jahr 2022: Die drei (Haupt-)Wünsche des ADFC für radfahrende Schulkinder 

1. Wunsch, siehe auch Bild
Langenhagener Straße sicherer queren 
Lageplan

Besonders gefährlich ist die Querung der Langenhagener Straße in Schulenburg für alle Kinder, die z.B. aus dem Neubaugebiet "Dorfstraße" zu den weiterführenden Schulen in Langenhagen wollen: Die Langenhagener Straße (Landesstraße L 382) ist extrem viel befahren, und die Querung ist zu allen Zeiten schwierig/gefährlich, zu Stoßzeiten unmöglich.
Konsequenz
Diese gefährliche Stelle verhindert, dass Kinder mit dem Rad zu ihren weiterführenden Schulen fahren, sie nutzen statt dessen Schulbus bzw. Elterntaxi.
Für mehr Sicherheit:
Erforderliche Maßnahme

Der Bau einer Querungshilfe / einer Ampel an dieser Stelle wurde immer wieder gefordert, und die Stadtverwaltung wurde von politischen Gremien bereits mit der Planung beauftragt, jedoch: Die Stadtverwaltung schiebt aber diese Aufgabe seit längerer Zeit vor sich her ... unerklärlicherweise:
  • Warum?
Der ADFC Langenhagen hatte bereits am 28.1.2018 (Beitrag im ECHO) auf diese Notwendigkeit hingewiesen.

2. Wunsch
Erzwungenes Geister-Radfahren zwei x sicherer machen
Lageplan Stelle 1
Lageplan Stelle 2

Zum Geister-Radfahren werden Radfahrende in Langenhagen durch die aufgestellte Beschilderung gezwungen, und an diesen beiden Stellen schädigen Kfz-Fahrer immer wieder / besonders oft Radfahrende durch Nichtbeachtung der Radfahrer-Vorfahrt:
  • Einmündung des Hainhäuser Weges auf die Walsrode Straße,
  • Einmündung der Niederrader Allee auf die Theodor-Heuss-Straße.
Es wurde bereits versucht, diese beiden Einmündungen durch Markierung der Radfahrerfurten mit roter Farbe / mit Radsymbolen auf dem Fahrbahnbelag sicherer zu machen: Weitgehend erfolglos, immer noch verletzen dort Kfz-Fahrer:innen die vorfahrtsberechtigten Radfahrenden.
Für mehr Sicherheit:
Erforderliche, bereits mehrfach vorgeschlagene Maßnahmen

  • STOP-Schilder mit Halteline,
  • Einbau von Bodenschwellen.
Es gibt einen Parallelfall, wo es geklappt hat:
An der Ausfahrt der Wasserwelt verhinderte der Einbau von Bodenschwellen weitere Unfälle mit verletzten Radfahrenden durch fahrlässige Kfz-Fahrer:innen an diesem Unfallschwerpunkt. 

3. Wunsch
2 x Aufstellflächen,
an den beiden Ampeln zum neuen Gymnasium
Lageplan Stelle 1
Lageplan Stelle 2

Ab 22. August 2022 (= Beginn des Schulbetriebs am neuen Gymnasium) ist mit vielen Schüler:innen zu rechnen, die an den beiden Ampeln an der Theodor-Heuss-Straße die Ampeln queren müssen: Für das Warten dieser Schüler:innen an den roten Ampeln gibt es keine Aufstellfläche, so dass der dort vorhandene Radweg schnell zugestellt sein wird.
Für flüssigen Radverkehr:
Erforderliche Maßnahme

Bau von Aufstellflächen für wartende Schüler:innen zu Fuß und mit dem Rad bis zum 22. August 2022.
Zu diesem Thema hat der ADFC Langenhagen am 13.9.2021 per Mängelmeldung diesen Hinweis an die Stadt Langenhagen gegeben: https://maengelmelder.langenhagen.de/bms/905626   
 
- - - - - - - - - - 

Allgemeiner Wunsch #1
Weniger Verkehrsunfälle überhaupt 

Die Zahl verletzter/getöteter Verkehrsteilnehmer:innen liegt in Langenhagen weit über den durchschnittlichen Zahlen.
Erforderliche Maßnahme
Alle, wirklich alle ( = 🚶‍♀️🚴‍♂️👩‍🦽🛴🚗🚙🚚🚛🚜🚋 ) Teilnehmenden im Straßenverkehr mögen sich im Jahr 2022 an die Regeln der StVO/der StVZO zu halten: Auch das hilft bei der Senkung der Unfallzahlen!

Allgemeiner Wunsch #2
Durchgehende West-/Ost-Radverbindung bauen 
Es gibt keinen einzigen durchgehenden, ungefährlichen Radweg für die Schulkinder, die aus den Ortsteilen Engelbostel und Schulenburg in die weiterführenden Schulen ins Zentrum von Langenhagen radfahren müssen.
Erforderliche Maßnahme
Planung und Herstellung durchgehender (schulkinder-)sicherer Radverbindungen zu den im Westen Langenhagens liegenden Ortsteilen. 

Allgemeiner Wunsch #3
Vorschläge der Ortsräte rasch umsetzen
Aus den Ortsräten und anderen Stellen kommen oft Vorschläge zur Verbesserung, so wie der hier aus dem Ortsteil Engelbostel, so wie dieser:
Der ADFC wünscht sich eine rasche Prüfung und eine rasche Umsetzung.
Und:
Dass es - im Sinne sicherer Schulwege - nicht wieder so lange dauert wie bei diesem immer noch "unerfüllten" Wunsch!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.