Anzeige

12. Frauensporttag Regionssportbund Hannover - 400er-Marke bereits geknackt

Wann? 16.09.2017 09:00 Uhr bis 16.09.2017 16:45 Uhr

Wo? SC Langenhagen, Leibnizstraße, 30853 Langenhagen DE
  Langenhagen: SC Langenhagen | Der 12. Frauensporttag des Regionssportbundes ist wieder heiß begehrt. - Anmeldezeitraum hat bereits begonnen. - Jetzt noch Restplätze sichern!

Am 16.9. ist es wieder soweit. Dann bietet der Regionssportbund Hannover in diesem Jahr in der zwölften Auflage den beliebten Frauensporttag in Langenhagen an. 500 Frauen haben wie in den vergangenen 11 Jahren am 3. Samstag im September die Möglichkeit viele Sportarten gemeinsam auszuprobieren und für sich zu entdecken. Bereits kurze Zeit nach Anmeldebeginn wurde in diesem Jahr die 400er-Marke geknackt. Beeilung ist nun gefragt für Interessierte, denn die Teilnehmerinnenanzahl ist auf 500 limitiert. Mit einer schnellen Anmeldung sollte es aber noch klappen!

Der Frauensporttag beginnt um 9:00 Uhr und endet um 16:45 Uhr. Die Gebühr von 15,- € (wird per SEPA-Lastschrift eingezogen) beinhaltet die Teilnahme an bis zu 4 Workshops, die Getränkeversorgung über den ganzen Tag und ein warmes Mittagessen. Alle Frauen ab 16 Jahren können mitmachen und neue Sportarten ausprobieren. Eine Vereinszugehörigkeit ist dabei jedoch nicht erforderlich.

Achtung, begrenzte Kapazität!
Bei mehr als 500 Anmeldungen entscheidet das Eingangsdatum über die Teilnahme.

Sie haben ein Kind, aber niemanden zum Aufpassen?
Kein Problem! Für eine kostenlose Kinderbetreuung durch das Mehr-Generationen-Haus Langenhagen ist ebenfalls gesorgt.

Interessant für ÜbungsleiterInnen:
Die Teilnahme kann mit 5 Lerneinheiten auf die Übungsleiter-C-Lizenz angerechnet werden.

Programm 2017
Achtsamkeit und Meditation, Bogenschießen, Bouncerball, Bubble Soccer, Capoeira-Samba-Afro Tanz, Crosstraining, Darts, deepWORK®, Faszien Fitness, Fechten, Jeder kann sich wehren, Jumping Fitness®, Kin-Ball®, Lady Salsa, Pétanque/Boule, Pilates, Rückenfit, Sportkegeln, Strong by Zumba™, Ultimate Frisbee.

Anmeldung und weitere Hinweise unter:
www.rsbhannover.de/frauensporttag

Des Weiteren freuen wir uns über die gute Zusammenarbeit mit dem Sportclub Langenhagen, dem Sportring Langenhagen und der Stadt Langenhagen, die uns seit Jahren für diese Großveranstaltung die nötigen Räume freundlicherweise zur Verfügung stellen. Sowie dem Mehr-Generationen-Haus Langenhagen, das uns mit seinem Angebot der Kinderbetreuung unterstützt.

Hintergrund:
Der Frauensporttag ist ein Projekt des LandesSportBundes Niedersachsen, das vom Regionssportbund Hannover auf dem Gelände und den Räumlichkeiten des SC Langenhagen sowie mehrerer angrenzender Schulen organisiert wird. Die Veranstaltung kann in ihrer Form realisiert werden durch die finanzielle Unterstützung mehrerer Partner wie dem LandesSportBund (Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen), der Region Hannover sowie erstmals der dm-drogerie markt GmbH. Der organisatorische Ablauf wird unterstützt durch die freundliche Unterstützung des Sportrings und der Stadt Langenhagen sowie in guter Zusammenarbeit mit dem Sportclub Langenhagen, dem Mehr-Generationen-Haus, dem DRK Ortsverein Garbsen sowie der Mensa der IGS Langenhagen, bzw. der Alles Banane GmbH durchgeführt wird.

Daten und Fakten zum Frauensporttag:
Bereits seit 2006 führt der Regionssportbund Hannover den Frauensporttag in Langenhagen durch.
Hierbei handelt es sich um einen Schnuppertag, an dem Frauen ab 16 Jahren, in der Zeit von 9:30 bis 16:45 Uhr 4 verschiedene Sportarten in Form von einstündigen Workshops ausprobieren können. Insgesamt stehen jedes Jahr 20 verschiedene und stetig wechselnde Sportarten zur Auswahl, darunter Altbewährtes und viele neue Sportarten und Bewegungsformen.
Seit der ersten Durchführung erfreut sich der Frauensporttag großer Beliebtheit. Nachdem in den ersten drei Jahren die Teilnehmerzahlen bei 300 Frauen lagen, durften die sich Organisatoren bereits ab dem vierten Jahr über Anmeldungen stets über der 500er-Marke freuen. So kommt es, dass auf der einen Seite viele Frauen wiederholt teilnehmen und auf der anderen Seite ebenso ein Großteil der Teilnehmerinnen zum ersten Mal dabei ist. Auf diese Weise werden mehrere Ziele erreicht: Der Spaß am gemeinsamen Sporttreiben steht an erster Stelle. Vereinsmitglieder blicken über den Tellerrand und erhalten Anregungen durch das Angebot an Trendsportarten. Frauen, die keinem Sportverein angehören, bekommen einen Einblick in die Welt des Vereinswesens und entdecken Sportarten, die ihnen Spaß machen. Das Team des Regionssportbundes steht während und im Anschluss der Veranstaltung interessierten Frauen gern zur Seite, wenn es um die Suche nach einem Verein in Wohnortnähe geht, der die ausprobierte Sportart oder Bewegungsform im Angebot hat.

Weitere Informationen inkl. Anmeldeformular und Erklärungen zu den einzelnen Workshops unter: www.rsbhannover.de/frauensporttag
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.