myheimat.de

Was macht die Amaryllis im Sommer?

Katja W., 27.06.2020
Amaryllisblüte im Sommer (Foto: Katja Woidtke)

Blühen - was denn sonst? ; )

In der Winterzeit, wenn es in der Natur eher grau in grau aussieht, lieben wir die prächtigen und farbenfrohen Blüten der Amaryllis besonders. Die Zwiebeln der ursprünglich in Südamerika beheimateten Zierpflanze werden von uns nach ihrer Blütezeit im Pflanzgefäß an ein sonniges Fenster gestellt und erst im Winter wieder gegossen. Dann treiben für gewöhnlich neue Blätter und der Blütenstand aus und die bunten Blüten erfreuen uns aufs Neue. 

In diesem Jahr scheint die innere Uhr der Amaryllis etwas durcheinander zu sein. Bereits Anfang Juni fingen ihre Blätter an zu sprießen - ganz ohne unser Zutun. Nun sind auch die Blüten aufgegangen. Ob sie im Winter erneut blühen wird? Wir sind gespannt.