Anzeige

Nistkastenbau – Schöner wohnen für Meise & Co.

Insbesondere Meisen, wie hier Kohlmeisen, nehmen künstliche Nisthilfen sehr gut an. Foto: NABU Langenhagen, Ricky Stankewitz

Am 16. Februar 2019 setzt die NAJU Langenhagen ihre ganz eigene Interpretation von „Schöner Wohnen“ um; allerdings mit dem kleinen Unterschied, dass diese Aktion vor allem heimischen Vogelarten zu Gute kommen soll.

Der Hintergrund ist ernster, als es zunächst vermuten lässt: Neben Kohl- und Blaumeisen ziehen sich immer mehr Vögel aus den landwirtschaftlich geprägten Bereichen in städtische Gebiete zurück. Der Grund dafür ist der Mangel an Nahrung durch das Insektensterben und auch das Fehlen von geeigneten Quartieren zum Nisten. An dieser Stelle will die Naturschutzjugend den kleinen Federknäueln etwas unter die Flügel greifen und Nistkästen für verschiedene Vogelarten zusammenzimmern. Diese sollen beim Infostand für die „Stunde der Gartenvögel 2019“ gegen Spende an Naturfreunde abgegeben werden.

Der Termin findet von 10 bis 14 Uhr im Wasserturm im Stadtpark statt. Interessierte ab 10 Jahre können sich gerne per E-Mail unter vorstand@naju-langenhagen.de bis zum 09. Februar anmelden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.