Anzeige

Tatütata - Oldtimertreffen der Feuerwehren beim Regionsentdeckertag in Ahlden

"Eickeloher Bomber" auf der Oldtimerausstellung beim Regionsentdeckertag in Ahlden
Beim Oldtimertreffen der Freiwilligen Feuerwehr Ahlden gab es es viele alte Feuerwehrfahrzeuge zu bestaunen. Besonders gut gefallen hat mir der "Eickeloher Bomber" aus dem Jahr 1962. Das Fahrzeug vom Hersteller Magirus Deutz hat 120 PS, einen KHD Diesel-Motor mit 6 Zylindern und einen Hubraum von 7,4 l. In seinen Wassertank passen 800 l und er kann bis zu 1.600 l Wasser in der Minute mit der Feuerlöschkreiselpumpe aus dem Heck spritzen. Der Eickeloher Bomber war bis 2009 ständig im Einsatz. Heute wird er vom Dorfkulturverein Eickeloh in Betrieb gehalten.

Brandschutz spielte auch früher schon in Ahlden eine große Rolle. Bei mehreren Großbränden brannte der Ort teilweise nieder. Aus Brandschutzgründen wurden die Gänge zwischen den Grundstücken gebaut, damit die Bewohner durch diese schnell Eimer mit Wasser reichen und eine Kette bilden konnten. Außerdem wurde das Scheunenviertel außerhalb des Ortskerns errichtet.

Das alte Spritzenhaus aus dem Jahr 1906 steht heute noch. Heute wird es für Kunstausstellungen genutzt. Die Freiwillige Feuerwehr Ahlden hat ihr modernes Feuerwehrhaus direkt nebenan.

Die ausgestellten Oldtimer waren alle gut in Schuss. Viel Spaß mit der Fotoserie.
1
1 1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Regionsentdeckertag 2010 | Erschienen am 28.09.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
19
Konrad Hein aus Langenhagen | 13.09.2010 | 16:34  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 13.09.2010 | 21:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.