Anzeige

"Oh du fröhliche!" - Viel Applaus für den Jugendchor bei der Weihnachtsfeier im Altenzentrum Eichenpark

2
Der Jugendchor Langenhagen trat im weihnachtlich geschmückten Saal des Altenzentrums Eichenpark auf (Foto: Katja Woidtke)

Mit einem Mix aus Weihnachtsliedern und modernen Pop- und Rocksongs trat der Jugendchor Langenhagen bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des Altenzentrums Eichenpark auf und erntete viel Applaus von den Zuhörern.

Chorleiter Tobias Lüer hatte in den letzten Wochen intensiv mit den Mädchen und Jungen für die Auftritte geprobt und die jungen Sänger freuten sich, nun ihre Stücke vortragen zu können. Im voll besetzten und weihnachtlich geschmückten Saal wartete bereits das Publikum, das den Jugendchor herzlich empfing. Der Chor, der neben einem Ausschnitt aus seinem modernen Repertoire auch traditionelle Weihnachtslieder vortrug, wurde während des Auftrittes von Tobias Lüer auf dem Klavier begleitet. "Viva la vida" und "Hungriges Herz" gehörten an diesem Nachmittag zum Programm des Jugendchores. Einen Extra-Applaus gab es für die Solisten Mika und Steffi, die bei "Dancing in the moonlight" mit ihren Improvisationen begeisterten.

Erinnerungen an vergangene weiße Weihnachten weckte "Leise rieselt der Schnee", und das Publikum stimmte gemeinsam mit den Jugendlichen dieses klassische Weihnachtslied an, ehe der Weihnachtsmann mit seinen Engeln und Rentieren kleine Geschenke im Publikum überreichte. Süße Leckereien gab es auch für die Mitglieder des Jugendchores, die ihren Auftritt mit "Oh du fröhliche!" beendeten und abschließend mit einem warmen Applaus belohnt wurden. "Es hat heute wieder viel Spaß mit euch gemacht", bedankte sich Tobias Lüer bei seinem Chor für den gelungenen Auftritt.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
49.509
Kirsten Steuer aus Pattensen | 17.12.2014 | 23:40  
21.023
Katja W. aus Langenhagen | 17.12.2014 | 23:56  
5.065
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 18.12.2014 | 09:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.