Anzeige

Jubiläumskonzert des Blasorchester der Stadt Langenhagen

Orchesterfotos des Blasorchester Langenhagen in der Staatsoper Hannover am 08.08.2017.
  Aus allen Himmelsrichtungen reisten sie an, die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters der Stadt Langenhagen und machten sich am vergangenen Freitag auf den Weg nach Wernigerode.
Die einen hatten bei der Anreise mit schlechter Verkehrslage und Stau zu kämpfen, andere konnten Arbeit und Vergnügen miteinander in Einklang bringen, eine Familie verband gar das Probenwochenende mit zusätzlichen Urlaubstagen im Harz. Doch für alle hieß es, gemeinsam Abendessen und dann Probenbeginn.
Für das Jubiläumskonzert am 22.04.2018 schreitet die Vorbereitungs- und Probenphase nun mit deutlich größeren Schritten weiter voran.
Ein Probenwochenende in Wernigerode bedeutet natürlich nicht nur Register-, Satz- und Orchesterproben, sondern auch Austausch von Ideen und Gestalten der gemeinsamen Freizeit zur weiteren Stärkung der Gemeinschaft. Dass dies bei Jung und Alt ankommt, zeigt nicht nur die rege Beteiligung, sondern auch die Tatsache, dass generationsübergreifend intensiv und hochkonzentriert miteinander musiziert und gearbeitet wird. Am Abend gehört vor allem das Spielen von Egerländer Musik in Kleinbesetzung oder das allerseits beliebte Kegeln in großer Gruppe dazu.
Der Dirigent und musikalische Leiter des Orchesters, Harald Sandmann, war natürlich für die musikalische Konzeption des Probenwochenendes zuständig. Unterstützt wurde er dabei durch seinen Sohn Jan sowie Jörn Kretschmer. Somit konnte u.a. in Holz- und Blechregister getrennt vom Schlagzeug gearbeitet werden. „Diese Möglichkeit ist sehr wertvoll und effizient, da hier auf die jeweiligen Bedürfnisse der Musik in Zusammenspiel, Artikulation, technischen Passagen und Klangfarben viel intensiver eingegangen werden kann. Daneben sind bei dieser Arbeitsweise unzählige Synergieeffekte für das gemeinsame Spiel im Orchester zu erreichen“, so schildert Harald Sandmann.
Ein spannendes Konzertprogramm wurde in Wernigerode intensiviert, weiter erarbeitet und verfeinert. Natürlich wird inhaltlich noch nicht zu viel verraten, denn das Blasorchester der Stadt Langenhagen möchte seinen Gästen eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung präsentieren.
Die Reise zu den verschiedenen Kontinenten dieser Erde wird sich aber lohnen. Es wurde mitgewippt, geklatscht und gelacht während der Proben – also seien Sie gespannt, packen Sie bitte ihre Koffer und lassen Sie sich von uns auf eine spannende Reise mitnehmen!
Für Trompeter Hans Wiesinger war der Ausflug nach Wernigerode die erste kleine Reise mit dem Orchester, der gebürtige Franke spielt bereits seit einem Dreivierteljahr mit und ist ganz begeistert von Programmatik, Niveau sowie der harmonischen, fast familiären Gemeinschaft der Musikerinnen und Musiker. „Der Geist und das Miteinander stimmen einfach!“, so Hans Wiesinger.
Auch für das langjährige Orchestermitglied Kathrin Völz, welche auch jeden Dienstag immer extra aus Hamburg zu den Proben anreist, ist das alljährliche Probenwochenende immer wieder ein besonderes Erlebnis und vergrößert die Vorfreude auf das Konzert nur noch mehr.
Nach einem musikalisch und menschlich tiefgehenden und bereichernden Wochenende packten die Musikerinnen und Musiker am Sonntagnachmittag bei bestem Wetter, aber fast schweren Herzens, die Instrumente wieder zusammen und machten sich mit Sonne im Rücken auf den Rückweg nach Langenhagen. „Gerne wären wir noch ein wenig geblieben, hätten musikalisch gearbeitet und einfach diese tolle Zeit miteinander noch etwas genossen!“ So lautete der einheitliche Tenor aus dem Orchester quer durch alle Instrumenten- und Altersgruppen.

Das Jahreskonzert „Von Kontinent zu Kontinent“ zum 60-jährigen Jubiläum des Blasorchesters der Stadt Langenhagen, findet am 22. April 2018, um 17:00 Uhr im Theatersaal Langenhagen, statt. Karten gibt es in allen HAZ/NP-Geschäftsstellen, online im HAZ/NP-Ticketshop unter tickets.haz.de / tickets.neuepresse.de und in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.blasorchester-langenhagen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.