FREITAG, der 13.12.13

Was für eine Überraschung! Morgen wird es ausgepackt... :)
JETZT SCHLÄGT'S DREIZEHN!

Ich bin ja nicht abergläubisch, aber heute fing der Tag so an, als wäre was dran an der Unglückszahl 13…dabei war sie doch bisher eher eine Glückszahl für mich gewesen.
Als erstes gab heute früh das Auto meines Mannes endgültig seinen Geist auf --- also zu Fuß zur Autowerkstatt latschen, um meins von dort wieder zurückzuholen. Das sollte nämlich dringend einen neuen Zahnriemen bekommen…egal, es wird gebraucht für den Equipmenttransport. Mein Mann hat einen Muckertermin an diesem Wochenende.
Wieder zu Hause, streikte meine prall gefüllte Geschirrspülmaschine….also alles per Hand abwaschen!
In der Post lag eine Zahnarztrechnung, die dicker nicht sein konnte…schönes Weihnachtsgeschenk!
Als ich dann endlich nach dem Mittagessen an meinem Laptop arbeiten wollte, war das Maß voll…der hatte nämlich keinen Bock, mir zu Diensten zu sein, muckte und hakelte rum und stürzte dann zweimal ab. Aus die Maus!
Nun sitze ich an meinem kleinen Netbook und das ist wahrlich kein großes Vergnügen!

Und dann klingelten die verschiedenen Paketdienste…na ja, ich bin die Paketannahmestelle unserer Hausgemeinschaft…. 
…aber welche Überraschung, es war auch ein Päckchen für mich dabei.
Für mich? Ich habe schon seit Jahren keins mehr bekommen, außer bestellten Büchersendungen.
Es kommt aus dem Myheimat-Land von einer ganz lieben Userin, mehr verrate ich noch nicht.

Sollte ich es gleich auspacken oder etwa bis Weihnachten warten? Noch sooo lange warten? Nein - morgen werde ich es in aller Ruhe auspacken, morgen ist ein neuer Tag und da kommt bestimmt nichts Unangenehmes, Störendes mehr dazwischen… ;) …und dann zeige ich Euch, was in dem Päckchen drin ist.
Ach, ist Vorfreude schön!!!

Während ich den Text hier schrieb, klingelte es wieder und wieder ein Päckchen für mich! Heiliger Bimbam!!!
Ein dickes Buch war es, ein ganz besonderes sogar!

„Gedicht und Gesellschaft 2014“

Und da ist auch ein Gedicht von mir drin. Im Oktober hatte ich zum ersten Mal beim Wettbewerb der Brentano-Gesellschaft mitgemacht und es wurde prompt aufgenommen in die diesjährige Lyrikveröffentlichung der Frankfurter Bibliothek. Das Buch wird in vielen Staatsbibliotheken wie Wien, Paris, Berlin, Washington etc. zu finden sein.

War es heute nun ein Glücks- oder ein Unglückstag für mich? Beides liegt oft so nah beieinander….
22
Diesen Mitgliedern gefällt das:
24 Kommentare
20.611
Katja Woidtke aus Langenhagen | 13.12.2013 | 18:43  
3.023
Gabriele Schulz aus Laatzen | 13.12.2013 | 18:57  
28.089
Gundu la aus Mannheim | 13.12.2013 | 19:27  
6.376
K. R. aus Edertal | 13.12.2013 | 19:27  
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 13.12.2013 | 19:29  
20.522
Silke M. aus Burgwedel | 13.12.2013 | 19:32  
6.376
K. R. aus Edertal | 13.12.2013 | 19:34  
66.922
Axel Haack aus Freilassing | 13.12.2013 | 19:59  
16.769
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 13.12.2013 | 20:16  
4.376
Hans Ulrich aus Bad Wildungen | 13.12.2013 | 21:29  
26.407
Silvia B. aus Neusäß | 13.12.2013 | 22:24  
62.667
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 13.12.2013 | 23:39  
3.240
Roswitha Bute aus Soltau | 13.12.2013 | 23:46  
55.306
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.12.2013 | 03:58  
111.546
Gaby Floer aus Garbsen | 14.12.2013 | 07:22  
59.198
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 14.12.2013 | 07:41  
29.605
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 14.12.2013 | 18:09  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 14.12.2013 | 19:07  
12.211
Jürgen Bady aus Lehrte | 15.12.2013 | 10:03  
29.605
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 15.12.2013 | 22:50  
6.953
R. S. aus Lehrte | 20.12.2013 | 09:30  
29.605
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 20.12.2013 | 17:01  
6.953
R. S. aus Lehrte | 20.12.2013 | 17:11  
29.605
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 20.12.2013 | 19:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.