Anzeige

Treffen der schulenburger Schützensenioren

Langenhagen: SSV Schulenburg | Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ist bereits viele Jahre hindurch im Terminkalender des SSV Schulenburg für die Seniorenfeier festgeschrieben. Vereinsmitglieder ab 65 Jahre und ihre Partner kommen zusammen, um einen schönen Tag miteinander zu verbringen. Nicht mehr jeder von ihnen kann die wöchentlichen Abende im Schützenhaus nutzen. Und so bietet ihnen der Verein eine Möglichkeit, sich wieder in gemütlicher Atmosphäre sehen zu lassen, fern jeglicher Hektik. In einer kurzen Begrüßungsansprache hieß Jan Auf dem Berge in Vertretung des 1. Vorsitzenden die zahlreichen Gäste herzlich willkommen und wünschte allen viel Vergnügen.

Bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen und Torten konnte man zunächst am Nachmittag nach Herzenslust plaudern und alte Erinnerungen wieder aufleben lassen. So manche Ereignisse wurden wach und Zoten aus jungen Zeiten brachten immer noch Lacher hervor, denn schließlich trieben es auch die einen oder anderen der Runde einmal recht toll. Man wurde einfach wieder jung.

Gegen Abend setzte Wolfgang Nägler, der vom „Haupt- zum Stabsgrillmeister“ aufstieg, sein Geschirr in Gang und versorgte die Beteiligten mit Bratwürsten, Steaks und Bauchfleisch. Die Mühe hatte sich gelohnt, denn er erhielt für seine Kunst großen Zuspruch. Und wenn man schon beim Lob ist, sollten auch unsere Freizeitkonditorinnen nicht vergessen, die so herrliche Kuchen und Torten im Überfluss zauberten. Ihnen allen, sowie den Helfern sei ganz herzlich gedankt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.