SC Langenhagen im Hansa Park

Mittwoch, 10.07.2013 -

SC Langenhagen Ferienlagergruppe im Hansa Park

Mittwoch Morgen war der Himmel, entgegen der Wettervorhersage bewölkt und es war windig. Zunächst einmal erschienen das nicht die optimalen Vorraussetzungen für eines der Programm-Highlights der 3-wöchigen SCL-Ferienlager-Freizeit zu sein - Es sollte in den Hansa Park gehen.
Die erfahrene Betreuercrew liess sich aber von den Wolken nicht beeindrucken - "Das zieht weg, nehmt aber vorsichtshalber Eure Regenjacken mit" war die Ansage.
Und so ging es direkt nach dem Frühstück los. Der Bus von unseren langjährigen Freunden Reisedienst Möller fuhr vor, und die erste Hälfte der Gruppe war bereits um kurz nach 10 Uhr im Park. Schnellstmöglich wurden die überflüssigen Klamotten am Treffpunkt abgeladen und dann ging es durch den Park - bei mittlerweile optimalem Wetter. Sonne mit ganz leichter Bewölkung und ein bisschen Wind sorgten für absolutes Wohlfühlklima.
Am meisten frequentiert waren die Achterbahnen und die Wildwasserbahnen. So mancher kam Mittags klatschnass zum Treffpunkt.
Natürlich hatten die Betreuer auch dafür gesorgt dass die Kleinsten in die Fahrgeschäfte gehen konnten - Es gab immer eine Betreuergruppe die mit den "Zwergen" unterwegs war. Angefangen von der Schiffschaukel über die Wildwasserbahnen, der Looping-Achterbahn bis hin zur größten Attraktion des Parks dem "Fluch von Novgorod" absolvierten auch die Kleinsten die atemberaubendsten Attraktionen.
Böse Zungen behaupten so mancher Betreuer hätten am Abend einen leichten Hörsturz gehabt. Wer schonmal mit einem 8-jährigen, kreischenden Mädchen in einer Achterbahn gefahren ist weiß wovon die Rede ist....
Erstmalig wurde zum Mittag etwas Anderes ausprobiert. Es gab dieses Mal keine Lunchpakete, sondern Verzehrgutscheine für die Imbissbuden im Park. Diese Neuerung kam natürlich bei den Kids großartig an - Endlich mal wieder FastFood.
Zur Rückfahrt ins Zeltlager am Abend waren alle pünktlich wieder da, kaum jemandem war so richtig schlecht, und während der Fahrt erzählten alle begeistert wie oft sie welche Bahnen gefahren sind.
Ein toller Tag, der auch heute wieder mit dem Paulchen Panther-Lied "Wer hat an der Uhr gedreht" endete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.