Anzeige

Platzeinweihung mit Platzregen

Das neue Banner eingerahmt von Kirsten Fuhrmann, Erika Wiedenroth und Frank Sporleder
Am 7. Juli 2012 war es so weit: Der Kaltenweider Platz wurde mit dem Sommerfest der IWK eröffnet. In der Zeit von 12 bis 18 Uhr präsentierten sich IWK-Mitglieder ebenso wie die umliegenden Geschäfte und Praxen auf dem Platz.
Das soziale Engagement wurde u.a. vertreten durch den Hospizverein Langenhagen e. V., der sich mit einem eigenen Stand in der Öffentlichkeit darstellen konnte. Zahlreiche Gäste nahmen die Gelegenheit wahr, anhand des neu gestalteten Flyers einen ersten stichwortartigen Einblick in unsere Hilfsangebote zu bekommen.
Die sich anschließenden Fachfragen schlossen ein Verkaufsgespräch bezüglich der zu erwerbenden Artikel nicht aus. Vom niedlichen Stofftier, kunstvoll gefertigten Tragetaschen bis hin zu ebenfalls selbst hergestellter Konfitüre und Kräuterölen - all das wurde feilgeboten auf den reichhaltig gedeckten Warentischen.
Unser Stand war auch unschwer auszumachen. Wurde das Interesse der Sommerfestbesucher doch schon aus der Ferne von den neuen RollUp-Bannern geweckt.
Dass das alles überspannende Zeltdach zu bester Besuchszeit dem Warenangebot plus dem ehrenamtlichen Standpersonal als Regenschutz diente, war der Wetterlaune geschuldet.
Der strömende Regen tat der guten Stimmung keinen Abbruch und nach einer Weile verzogen sich die dunklen Wolken. In Windeseile wurde der Stand trockengeputzt, die Banner ausgerollt und die Verkaufs- und Informationstische erneut hergerichtet. Obgleich der Kaltenweider Platz während der Regenschauer menschenleer wirkte, kamen wider Erwarten die Besucher zurück. So konnte der Hospizverein bis zum Ende des Festes präsent sein und alle Beteiligten waren sich einig: Das war eine gelungene Veranstaltung.

(Hans-Joachim Walter)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.