Anzeige

Gitarrenproben bei der Musikschulfreizeit auf Föhr

Dienstag, 21.08.2012
Das Wetter war am Dienstag morgen ein wenig schlechter als an den vergangenen Tagen auf der Insel Föhr, die Stimmung auf der Sommerfreizeit der Langenhagener Musikschule aber keinesfalls.
Trotz Wolken am Himmel wurde auch heute an den Strand gegangen und mangels Wasser (vormittags war Ebbe) wurden tolle Sandburgen gebaut.
Auf dem Geländer des Schullandheims liefen die Proben weiter, und am Nachmittag kam dann auch der schon sehnsüchtig erwartete Gitarrenlehrer an und die Gitarristen begannen zusammen mit einigen Blockflötenspielern ihre Stücke zu proben.
Die Betreuercrew hatte die Bastelkiste heraus geholt, und es wurden Freundschaftsbänder und Schlüsselanhänger gebastelt als gäbe es kein Morgen.
Trotz wirklich vieler, anstrengender Probenarbeit hatten nach wie vor alle beste Laune. Man hatte sich allmählich an die zu kurzen Betten und den morgendlichen Hahnenschrei und die Enten gewöhnt. Alle hatten sich damit abgefunden dass nicht wie zu Hause Nach ihren Wünschen gekocht oder ne Pizza bestellt wird, und so verlief auch der Dienstag ohne ernsthafte Zwischenfälle.
0
1 Kommentar
24.848
Kurt Battermann aus Burgdorf | 22.08.2012 | 20:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.