Anzeige

Farbenfrohe Herbstaktion

Rund um das Thema "Farben" drehte sich alles beim Treffen der Rudi Rotbein Gruppe (Foto: Silke Brodersen)
Langenhagen: NIL im Wasserturm |

Beim letzten Treffen der Rudi Rotbein Gruppe des NABU Langenhagen ging es rund um das Thema Farben. Zunächst zeigten die Betreuerinnen Christine Pracht und Silke Brodersen zwei kurze Filme. Hierin wurde anschaulich gezeigt, wie sich das Lichtspektrum des weißen Sonnenlichts zusammensetzt. Diese langwelligen bis kurzwelligen Strahlen treffen dann auf Gegenstände, die manche zurückwerfen und andere nicht. Diese Strahlen werden wiederum erst im Auge durch Reizung von Farbsinneszellen, den Zapfen, in eine Farbwahrnehmung umgewandelt. „Ach, dann sind alle schönen Blüten eigentlich grau, und nur durch Licht gibt es die Farbe“, stellte Kirsa fest. Schön anschaulich war auch die Entstehung des Regenbogens erklärt, den die Kinder auch selbst in Kleinformat durch ein mitgebrachtes Prisma beobachten konnten. Die Abfolge der Farben im Regenbogen sind dabei immer gleich.

Nun folgte der kreative Teil, wobei die Kinder mit Tusche oder Wachsmalern entweder frei malen oder mit Hilfe von mitgebrachten Blättern drucken konnten. Zu den herbstlich verfärbten Blättern erklärte Silke Brodersen den Kindern, dass die grünen Farbstoffe im Herbst umgewandelt und im Stamm der Bäume als Reservestoffe eingelagert werden. Dadurch wirken nur noch die gelben und roten Farbstoffe auf die Augen des Betrachters. „Und warum sind manche Blätter noch grün?“, wollte Lea wissen. „Tja, manche Pflanzen bleiben auch im Winter grün und behalten ihre Blätter, wie zum Beispiel der Efeu oder die meisten Nadelbäume, die nennt man dann immergrün“, antwortete Silke. Viele kleine Kunstwerke wurden mit Hilfe der Blätter noch geschaffen. Zum Abschluss spielte die Gruppe „Blinde-Kuh“, wobei es ja nicht so einfach ist, die Welt plötzlich ohne Augen wahrzunehmen.

(Text: Silke Brodersen)
5
5
5
5
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
2.659
Volker Harmgardt aus Uetze | 21.11.2017 | 18:26  
32.279
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 21.11.2017 | 18:39  
46.374
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 21.11.2017 | 20:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.