Anzeige

Der Tauschring besichtigt die Herrenhäuser Brauerei

Mitglieder und Gäste des Tauschringes Langenhagen besichtigten am Montag, 24. August 2009 die Brauerei in Herrenhausen. Zunächst wurde in einem kurzen Vortrag - mit Bildern - gezeigt, seit wann es Bier gibt und woraus es hergestellt wird. Auch das "deutsche Reinheitsgebot", die Unterschiede zwischen untergärigem und obergärigem Bier - und warum Flaschenbier länger haltbar ist als Faßbier wurde den Teilnehmern erläutert. Beim anschließenden Gang durch die Räume der Brauerei konnte man die Herstellung des Bieres von der Maische bis zur Flaschenabfüllung verfolgen. Alle in der Herrenhäuser Brauerei gebrauten Biere standen zum Abschluß der Besichtigung in einem gemütlichen "Stübchen" zur Probe bereit. Es gab aber nicht nur die verschiedenen Sorten Bier zum probieren, sondern zur Stärkung Schmalz und Brot. Um 18,00 Uhr haben dann alle Teilnehmer fröhlich den Heimweg angetreten. Ein schöner und lehrreicher Nachmittag war zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.