Anzeige

Unentschieden zum Abschluss!

Die Landsberger D-Jugend auf dem Weg nach oben
Zum Abschluss der Saison trennte sich die männliche D-Jugend nach einem ausgeglichenem Heimspiel vom TSV Herrsching III mit einem 18:18. Die junge Landsberger Mannschaft tat man sich zeitweilig sehr schwer gegen die gut aggierende Abwehr der Gäste. Vor an einem sehr großen Gegenspieler kam man kaum vorbei. Er war es auch der alleine 7 Tore für die Herrschinger machte. Fast ausgeglichen war der Halbzeitstand von 9:10.
Auch im zweiten Durchgang konnte man sich nicht absetzen, bleibe aber Dank Spielfreude und Kampfgeist im Spiel. Kurz vor Schluss hatte die Landsberger sogar noch die Möglichkeit zum Siegtreffer. Aber nach dieser Siebenmeter nicht verwandelt werden konnte blieb es beim Unentschieden.

Die körperlich unterlegenen Jungs des Trainergespanns Doris Antonitsch und Christoph Stöcker habe in ihrer ersten Punktspielrunde eine beachtliche Entwicklung gemacht. Nachdem man sich auf die unbewohnte Wettkampfsituation engestellt hatte, erzielte man in rückrunde einige schöne Erfolge. Mit viel Spielwitz, Einsatz und auch technisch gutem Spiel haben sie etlichen überlegenen Gegnern Paroli geboten. So sind auch die Trainer mit ihrer Truppe zufrieden: „Wir arbeiten sehr gerne mit den Jungs und sind richtig stolz wie das gelernte immer wieder aufs Spielfeld bringen, so macht das auch uns Spaß.“

Nico Jorasch 2, Yannick Müller 3, Deniz Güney 5, Simon Grieshammer 2, Justin Heinicke 1, Franz Triebel 1, Simon Metzner 2, Leon von Hayeck 1, Noah Maxem, Simon Mauerhoff
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.