Anzeige

Mit Wille und Einsatz zum Erfolg, 15:13 Sieg in Gaißach

(Foto: rk sportfotografie)
Nach einer Durststrecke von etlichen Niederlagen holten sich die Landsberger Handballerinnen in Bezirksoberliga wichtige Punkte auswärts beim SC Gaißach.
In den ersten Minuten begann man noch recht unsicher mit Schwierigkeiten im Torabschluss gegen den unbekannten Gegner. Aber nach der 1:0 Führung fingen sich die Landsbergerinnen und bauten die Führung bis zur Mitte der ersten Halbzeit auf 7:3 aus. Grundalge war eine in dieser Phase sehr starke Abwehrleistung.
Das 1:1 Spiel der Gaißacher Damen konnte man so schon im Ansatz ausbremsen, so dass die Gastgeberinnen aus dem Spiel heraus nur 2 Tore erzielten und einen Siebenmeter verwandelten.
Der Gaißacher Trainer reagierte mit einer Auszeit. Das fruchtete, die Landsbergerinnen verloren nun völlig an Effektivität, notwendig wäre mehr Schnelligkeit und der Zug zum Tor gewesen. So bleiben Tore Mangelware. Aber die starke Abwehr stand aber weiterhin und ließ nur noch zwei Gegentreffer zu. So ging es mit einer 7:5 Führung in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit sind die TSV Damen wieder besser in Spiel gekommen und konnten so den Vorsprung wieder etwas ausbauen. Allerdings kassierte man jetzt viele Zeitstrafen, da war man in der Abwehr oft einen Tick zu langsam. So musste man über weite Strecken in Unterzahl spielen.
Aber auch zahlenmäßig dezimiert haben die Damen in der Abwehr zusammengehalten, vollen Einsatz gezeigt und füreinander gekämpft. Dadurch konnte Gaißach diese Überlegenheit nur sehr selten nutzen und nur wenige Gegentreffer erzielen.
Zum Ende des Spiels wurde es noch einmal recht eng. Aber der Siegeswillen der Landsbergerinnen war ab der 50. Minute nicht zu brechen und es wurde jedes Tor trotz schwindender Kondition hart erkämpft. Am Ende konnte die Mannschaft und ihr zufriedener Trainer Alexander Thier, den Sieg trotz der 9:0 Zeitstrafen dank einer hervorragenden Abwehrleistung mit nach Hause nehmen.

Monika Buuk, Ruth Krenss (2), Marina Hereth, Lena Hierstetter (1), Stephanie Maneval, Lisa Hierstetter (4/2), Anna Krämer, Noemi Uslenghi, Stella Markella, Simone Glaser), Manuela Friedrich (4/1), Jessica Menius (2/1) Raphaela Urban (6/3),
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.