HSB starten mit viel Rückenwind in die Rückrunde - Landsberger Basketballer zu Gast in Jena

Miga Migala (Foto: Thorsten Jordan)

Die Heimerer Schulen Basket Landsberg starten am Samstag um 15 Uhr in die Rückrunde. Der Gegner wird der TuS Jena sein, der in der Hinrunde nur ein Spiel gewinnen konnte. Somit sind die Lechstädter wohl der Favorit im Kampf um die zwei Punkte, doch abschreiben sollte man die Thüringer noch nicht, denn gerade im Abstiegskampf sind die Gegner nie zu unterschätzen.

Erleichterung pur im Lager der HSB, als das 104:47 gegen Breitengüßbach auf der Anzeigetafel leuchtete. „Wir sind gut in der Verteidigung gestanden und haben schnell auf Angriff umgeschaltet“, so Coach Kharchenkov über sein Team. Das würde Kharchenkov wohl auch gerne nach dem kommenden Spiel sagen können.

Bereits im Hinspiel konnten die Landsberger einen Sieg gegen Jena einfahren. 59:40 war der Spielstand am Ende und zu diesem Zeitpunkt war die HSB-Welt noch in Ordnung. Einziger zweistelliger Scorer war damals Simon Gervé mit 20 Punkten, doch durch gute Defense konnten die HSB trotzdem den Sieg einfahren. Zwischenzeitlich mussten die HSB zwar mehrere Abgänge verkraften, doch zuletzt konnte Teammanager Jürgen Fleßner zwei hochkarätige Spieler in Form von Ali Thomas und Larry Johnson verpflichten. Somit gehen die HSB wohl als eines der Top-Teams in die Rückrunde.

Jena hingegen steht bereits seit dem zweiten Spieltag ohne Unterbrechung auf einem Abstiegsplatz und ein 4-Punkte-Rückstand ans rettende Ufer setzt die Thüringer enorm unter Druck. Beste Scorer bei Jena sind bisher Kapitän Oliver Golla (15 Punkte) und Friedrich Lennartz (12 Punkte), jedoch können die Jenaer, vor allem bei Heimspielen, meist auf einen 12-köpfigen Kader zugreifen.

Einen Sieg gegen Jena ist wohl Pflicht, denn „ wir wollen 2008 weiterhin ungeschlagen bleiben und auch konzentriert weiterspielen“ so Teammanager Jürgen Fleßner. Auch die Landsberger Basketballfans können ihr Team in Jena unterstützen. Abfahrt ist am Samstag um 6.15 Uhr, Spielbeginn um 15 Uhr und die voraussichtliche Rückkehr ist für 23 Uhr angesetzt. Anmeldung bei Teammanager Jürgen Fleßner unter 0179/5456382. Die Mannschaft freut sich über eure Unterstützung!

Für alle Basketballfans, die es dennoch nicht mehr aushalten können und endlich wieder Basketball in Landsberg sehen wollen: Die Herren 2 spielt am Sonntag um 14 Uhr im Sportzentrum gegen die zweite Mannschaft der Dachau Spurs. Nach drei Rückschlägen lautet das Saisonziel der Mannschaft um Ollo Enste trotzdem noch der Aufstieg in die Oberliga. Ein Besuch lohnt sich ganz bestimmt.

Benjamin Krüger / 10.01.2008
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.