Anzeige

"Ich bin noch da" - Heidi Glatz liest im Mehrgenerationenhaus

Buchautorin Heidi Glatz aus Kaufering liest im AWO-Zentrum Landsberg aus ihrem Wegbegleiter "Ich bin noch da!
Landsberg am Lech: AWO-Zentrum, Wiener Café | "Ich bin noch da" heißt das neueste Buch der Kauferinger Autorin Heidi Glatz, die auch Mitglied im Landsberger Autorenkreis ist. Es handelt sich dabei um einen Wegbegleiter für Mit-Menschen von Demenz-Kranken. Die langjährige Expertin für Demenz liest daraus vor am Mittwoch, 30. Januar, um 19 Uhr, im Wiener Café des AWO-Zentrums Landsberg. Sie lädt Menschen ein, sich mit diesem Krankheitsbild auseinander zu setzen. Der Zugang ist kosten- und barrierefrei.

Wichtige Fragen, denen Heidi Glatz während ihrer Autorenlesung nach gehen möchte: Wie nehmen Demenzkranke ihre Umwelt und Menschen, die sie begleiten, gefühlsmäßig wahr? Und: Wie gehen Angehörige mit der Situation um, wenn sie ihre erkrankten Familienmitglieder betreuen und begleiten?

Der Abend richtet sich ganz besonders an Menschen, die einen Demenzerkrankten betreuen oder jemanden in der Nachbarschaft oder im Bekanntenkreis kennen: Was bedeutet diese Krankheit und wie kann ich damit umgehen? Gerne möchte sich die Autorin über Erfahrungen austauschen und Hilfen diskutieren. Veranstalter ist das Mehrgenerationenhaus Landsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.