Anzeige

Vortag Familienrecht für Anfänger im Frauentreff Interkulturell der AWO

Rechtsanwältin Petra Boden erläuterte "Familienrecht für Anfänger" im Frauentreff Interkulturell.
Landsberg: Begegnungsstätte Kratzertreff | Gut besucht war die Veranstaltung zum Thema „Familienrecht für Anfänger“ im Interkulturellen Frauentreff der AWO im Kratzertreff. Was kann ich tun? Was muss ich tun? Wo kann ich mich hinwenden? Bin ich nach deutschem Recht verheiratet, auch wenn es in unserem Land keine Heiratsurkunde gibt – so lauteten die Fragen der Frauen mit Fluchterfahrungen und internationalem Hintergrund im Mehrgenerationenhaus. Die Landsberger Rechtsanwältin Petra Boden vermittelte und erläuterte aus dem Deutschen Grundgesetz über die unantastbare Würde des Menschen und über die Gleichstellung von Mann und Frau.

Daraus leitete sie den Grundsatz ab: Wer Rechte hat, habe auch Pflichten. Die Betreuungspflicht gegenüber den jüngeren Kindern zum Beispiel oder das Verbot Kinder körperlich zu züchtigen. Sie appellierte an die Zuhörerinnen, ihre Chancen in Deutschland wahrzunehmen, sich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren und besonders ihren Töchtern später eine gute Ausbildung zu ermöglichen.

Der interkulturelle Frauentreff ist entstanden als ein Projekt aus der Ehrenamtsqualifizierung EFI-Erfahrungswissen für Initiativen, eine Ausbildung für Ehrenamtliche, die regelmäßig im Mehrgenerationenhaus Landsberg angeboten wird. Der Teilnehmerinnen-Kreis des Treffs ist offen und darf gerne weiter wachsen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.