Anzeige

SPD-Stadträte wieder auf Informationstour

SPD Stadträte informieren sich bei der Landsberger Tafel in der Ehrenbreitstraße. Die Tafel sammelt überschüssige Lebensmittel im Landkreis, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch verwertbar sind. Jeden Montag und Donnerstag können sich Bedürftige – also Mitbürger, die in ihrer momentanen Lebenssituation auf diese Hilfe angewiesen sind - an der Ausgabestelle Obst, Gemüse, Konserven, Getränke, Backwaren usw. abholen. Betroffen können zum Beispiel Arbeitslose sein, Alleinerziehende, Großfamilien, Rentner, Obdachlose und somit indirekt auch viele Kinder. Die Art und Menge der verfügbaren Lebensmittel richtet sich jeweils nach dem Angebot der spendenden Betriebe. Die Stadträte waren sichtlich beeindruckt von dem großen Ansturm bei Öffnung der Tore, den Marlies Klocker und ihre ehrenamtlichen Helfer zu bewältigen hatten. Dass die Tafel den Bedarf überhaupt decken kann, ist den über 50 Sponsoren und Produktspendern aus Stadt und Landkreis zu verdanken
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.