Anzeige

Pfarrcaritas Starý Knín“ aus Mittelböhmen interessiert sich für zukunftsfähige Projekte

Margit Däubler (links) begrüßte die Delegation mit Vertretern der Pfarrcaritas und Kommunalpolitik aus Mittelböhmen.
Landsberg am Lech: Mehrgenerationenhaus AWO-Zentrum | Die Pfarrcaritas Starý Knín“ aus Mittelböhmen unter der Projektleitung von Lukáš Tomko besuchte jetzt das AWO-Zentrum in Landsberg, um sich das Programm Mehrgenerationenhäuser der Bundesregierung erklären zu lassen.

Mit großem Interesse sah sich die Delegation mit Vertretern der Pfarrcaritas und Kommunalpolitik die Einrichtung in Landsberg an, um ein besonders innovatives Projekt kennen zu lernen. Auch über zukunftsweisende Formen der Kinderbetreuung informierte sich die Studiengruppe und zeigte sich beeindruckt von der fachlichen Arbeit im Landsberger Kinderbüro.

Den Abschluss bildete ein Gespräch im bayerischen Landtag mit dem CSU-Abgeordneten Joachim Unterländer, bei dem es vor allem um die Strukturen im Bereich der Kindertagespflege - Betreuung durch Tagesmütter und Tagesväter - ging. Lukáš Tomko zog folgendes Fazit: "Kindertagespflege sollte nach bayerischem Vorbild auch in Tschechien gesetzlich verankert werden!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.