Anzeige

Jahresausklang mit Kultur und Unterhaltung

21 Mitglieder der Arbeitsgruppe 60Plus der Landsberger SPD saßen auf den Zuhö-rerplätzen des mit modernsten Kommunikationsmitteln ausgestatteten Sitzungs-saals des Landsberger Rathauses. Keine Stadtratssitzung, sondern eine kompetente Führung von Ingo Lehmann durch den modernen und historischen Teil. Ab 1700 wurde in mehreren Bauabschnitten das Neue Rathaus errichtet. Von 1719 bis 1721 wurde das Gebäude von Dominikus Zimmermann aufgestockt und mit einer fein gegliederten, hoch aufragenden Giebelfront neu gestaltet. Modernes und Historisches hinter der Fassade von Dominikus Zimmermann wurde 2006 ein gelungenes Synonym. Gemälde von Hubert von Herkomer, Ferdinand Piloty, Eduard Schwoiser und Stuckdecken von Dominikus Zimmermann fanden großes Interes-se. Den gemütlichen Teil läutete ein kleiner Spaziergang zum Bürgerstift der AWO ein. Im weihnachtlich dekorierten Café bewirtete Werner Gutmann, der Leiter der Arbeitsgruppe 60Plus, seine Gäste mit Stollen, Plätzchen, Lebkuchen und Kaffee, selbst scharf gewürzte Würstchen standen am Buffett bereit. Gerd aus Kaltenberg und Ingo Lehmann, beide am Akkordeon, sorgten für einen stimmungsvollen musi-kalischen Rahmen. Die Landsberger Dachkammersänger unter Leitung von Werner Gutmann interpretierten Weihnachtslieder und bayerische Volksweisen bis hin zu Liedern mit jüdischen Texten. Eine Diaschau, die Bilder von Veranstaltungen der letzten Jahre zum Inhalt hatte, lief im Hintergrund. Der Eine oder andere freute sich über das eigene Konterfei und ließ Ereignisse aus dem Programm von 60Plus Revue passieren. Werner Gutmann bedankte sich bei den Interpreten mit einem klei-nem Präsent. Seit vielen Jahren engagiert sich Werner Gutmann mit vorzüglich or-ganisierten Jahresprogrammen für die Seniorinnen und Senioren im Kreisverband der Landsberger SPD. Dies nahm Ingrid Weichert spontan zum Anlass Werner Gutmann mit einem Präsent in den Kreis derjenigen einzureihen, denen ebenfalls herzlich zu danken ist. Ein stimmungsvoller Jahresausklang für den Werner Gut-mann und den Interpreten großer Applaus zuteilwurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.