Rathauskonzert mit dem Berlin Phil Brass Trio – in der Aula der Mittelschule

Wann? 09.10.2020 18:30 Uhr

Wo? Aula der Mittelschule, Zugang über Hindenburgring, 86899 Landsb 86899 Landsberg am Lech DEAuf Google Maps anzeigen
86899 Landsberg am Lech: Aula der Mittelschule | Endlich wieder Rathauskonzerte: Bereits zum ersten Konzert der Saison am Freitag, 9. Oktober haben sich ganz besondere Gäste angekündigt: drei Ausnahmemusiker aus drei Ländern, die sich durch ihre Engagements bei den Berliner Philharmonikern gefunden haben und die seitdem als Trio konzertieren. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach und Francis Poulenc.

Prominente Gäste aus Ungarn, Slowenien, Dänemark
Andrej Žust bekam seinen ersten Hornunterricht bei Janez Polanc in seiner Heimatstadt Logatec. Später wechselte er zu Boštjan Lipovšek an die Akademie für Musik und Ballett Ljubljana. Schon während seiner Ausbildung errang er bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben als Solist und Kammermusiker Erste Preise. Im Mai 2004 wurde er als Solo-Hornist in das Orchester der Slowenischen Philharmonie in Ljubljana aufgenommen. Darüber hinaus war Andrej Žust Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters und des Pacific Music Festival Orchestra. Als aktiver Kammermusiker gehört er dem Ariart Bläserquintett, den Solisten des Kammerorchesters Ljubljana und dem Trio Triumvirat an. Von Februar 2009 bis Januar 2011 Stipendiat der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker, gehört Andrej Žust seit Beginn der Saison 2011/2012 zur Horngruppe des Orchesters.
Jesper Busk Sørensens erstes Instrument war das Euphonium, doch dann entschied er sich für die Posaune – weil er ihren warmen und üppigen Klang liebte und weil ihn ihre Wandlungsfähigkeit von einem der stärksten zu einem der sanftesten Instrumente des Orchesters faszinierte. So studierte er Posaune bei Niels-Ole Bo Johansen, Rolf Sandmark und Jesper Juul an der Königlichen Musikakademie Åarhus. Sein erstes Engagement führte ihn 2002 zum Åarhus Symfoniorkester, in dem er zunächst die Position des Zweiten, später die des Ersten Posaunisten bekleidete. Während seiner Orchestertätigkeit hatte er außerdem Gelegenheit, seine instrumentalen Fähigkeiten bei Michael Mulcahy an der Northwestern University in Chicago weiterzubilden. Als Kammermusiker ist er Mitglied des Danske Basunkvartet (Dänisches Posaunenquartett), das mehrere zeitgenössische Werke uraufgeführt hat.
Gábor Tarkövi wurde 1969 in Ungarn, Esztergom geboren. Erste Engagements als Stellvertretender-Solotrompeter führten ihn 1991 an die Württembergische Philharmonie Reutlingen sowie 1994 als Solotrompeter zum Berliner Sinfonie-Orchester (heutiges Konzerthausorchester). 1999 wechselte er in gleicher Position zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Von 2004 bis 2019 war Gábor Tarkövi Solotrompeter der Berliner Philharmoniker. Seit 2018 ist er Professor für Trompete and der Universität der Künste Berlin. Tarkövi‘s große Leidenschaft ist der Kammermusik. Er ist Mitglied des österreichischen Blechbläserensembles Pro Brass sowie der Austrian Brass Connection und das neu gegründete Wien-Berlin Brass Quintett und Berlin Philharmonic Brass Trio. Darüber hinaus ist er ein weltweit gefragter Solist und tritt regelmäßig in Europa, den USA und Asien auf. Als Solist spielt er mit namhaften Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem Kammerorchester des Bayerischen Rundfunks, dem China Philharmonic Orchestra, dem New Japan Philharmonic und dem London Symphony Orchestra.
Konzert in der Mittelschule - Zwei Termine
Alle Konzerte finden unter Schutz-und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin zur Eindämmung des Corona-Virus beizutragen und damit sich die Besucher sicher und auch wohlfühlen können.
Aufgrund der Corona-Auflagen speziell für Blasinstrumente findet das Konzert am 9. Oktober in der Aula der Mittelschule statt. Es gibt zwei jeweils einstündige Konzerte (ohne Pause), Beginn ist um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr. Tickets gibt es ausschließlich im Reisebüro Vivell zum Einheitspreis von 25 Euro, ermäßigt 22 Euro.
Weiter Infos unter www.rathauskonzerte-landsberg.de

Foto: Markus Weidmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.