Anzeige

Killerpilze und Allgäuer Mädchen-Power - Mit der Band Sternblut

Killerpilze
Nur noch wenige Karten für das Konzert in LL


am 04. Oktober 2008 um 19.30 Uhr
Sportzentrum Landsberg


Mit ihren bereits über 100.000 verkauften Alben haben die Killerpilze mit Sicherheit bewiesen, dass sie keine Eintagsfliege sind. Als Special für Bei ihremdas Konzert in Landsberger Konzert am 4. Oktober gibt’s aber noch eine Zugabe für die Fans: Der absolute Newcomer und Shooting Star der weiblichen Jugendbands heißt Sternblut und stammt aus dem Allgäu. Soeben haben die beiden hübschen Mädels einen Deal mit Universal Records gezeichnet und werden nun in TV Shows präsentiert. bekommen die Punkrock-Jungs allerdings nun hübsche weibliche Unterstützung: Am 4. Oktober werden Sternblut als support der Killerpilze auftreten. Die Allgäuer Mädels sind zwar im Gegensatz zu den Killerpilzen noch am Anfang ihrer musikalischen Karriere, werden jedoch schon als einer der hoffnungsvollsten Newcomer des Jahres gehandelt: Als taufrischer Act wurde Sternblut soeben ausgewählt, den Titelsong zur europaweit größten Jugendmesse, der YOU MESSE in Berlin, beizusteuern. Die zwei Schwestern, Debo und Ramona, wissen ganz auch genau, was sie wollen: Ihre Fanbase Stück für Stück ausbauen und Deutschland mit Ihrem eigenständigen Sound erobern. Und genau dazu werden sie am 4. Oktober im Sportzentrum in Landsberg als support der Killerpilze die perfekte Gelegenheit haben! Los geht’s um 19 Uhr.

Wer sich noch Karten sichern möchte:
Medien-Service-Center des Landsberger Tagblatt (Tel: 08191- 326 101), Kreisbote Landsberg (Tel: 08191 – 91 63 0), Reisebüro Vivell (Tel: 08191 – 917 412), unter der Hotline 0180 – 5596860 (14 c./ Min.) oder im Internet unter www.kulturgipfel.de.
Preis: 18,- zzgl. VVK-Gebühren
0
3 Kommentare
9.287
Lars Klingenberg aus Lehrte | 26.09.2008 | 20:02  
40.615
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 10.10.2008 | 21:54  
233
Andreas Duswald aus Landsberg am Lech | 27.01.2010 | 15:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.