Anzeige

Die Farben des Jahres

"Farben sind das Lächeln der Natur" James henry Leigh Hunt

Die 4 Jahreszeiten, ganz abstrakt und mit nur wenigen Farben gemalt, aber dennoch aussagekräftig umgesetzt, können ab dem 24. Februar im Cafe Freiraum besichtigt werden. Dieses Thema wird sehr oft in der Kunst bearbeitet, sei es als professionelle Fotografie oder als detailverliebte Malerei. Doch dass man es auch sehr einfach realisieren kann, zeigen die Werke der Künstlerin Ute Frank.

Die Münchnerin ließ sich von der Schönheit der Insel Mallorca, die ein Jahr lang ihre Heimat war, inspirieren und brachte dort ihre Eindrücke der Natur in ihren Bildern zum Ausdruck. Jedes einzelne Gemälde gibt abstrakt und monochrom eine Jahreszeit wieder, so wird beispielsweise der Frühling mit dem Erwachen der Natur und den allmählich ergrünenden Bäumen in Verbindung gebracht und in verschiedenen Grüntönen abgebildet.
Sehr individuell stellt die Malerin auch den Sommer dar. Die Begründung für die unerwarteten Blaunuancen, liefert das klare, violett-blaue Meer.
„Teilweise beeinflusst die leuchtende und kraftvolle Farbigkeit der Bilder die Stimmung des Betrachters energiefördernd und bereichernd, während ein aquarelliger, sanfter Farbauftrag beruhigend und ausgleichend wirken kann“, erklärt die Kunstdidaktikerin, die neben Kunst auch Pädagogik studiert hat.
Um Struktur auf die Leinwand zu bringen, behilft sie sich mit einer speziellen Mischtechnik, bei der neben den farbkräftigen Acrylfarben auch Gips und Kunstzement verwendet werden, wodurch es der Beobachtung und Phantasie des Betrachters überlassen bleibt, was er auf den Bildern sehen und entdecken kann.

Die weite Verbreitung der Arbeiten - unter anderem werden sie auf den Cayman Islands und in Kanada ausgestellt - ist auf die häufigen Wohnsitzwechsel der Künstlerin zurückzuführen. Nach nun 10 Jahren und unzähligen Ausstellungen wie beispielsweise der„Art Exhibition 2000“ (Grand Cayman), bringt Ute Frank nun kommenden Sonntag, den 24.02.08 um 11:00 Uhr mit ihrer Vernissage mediterranen Flair nach Landsberg in das Café Freiraum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.