Anzeige

Bläserschule Lechrain gewinnt bei Bayern 1

Das Bayern1-Sat-Mobil in Ludenhausen (h.v.l.): Dirigent Lars Scharding, BR-Moderatorin Petra Mentner, Techniker Thomas Zimmermann, Bläserschulleiter Bernhard Weinberger mit Tochter Lea, (v.v.l.): Markus, Magdalena, Julia und Nicole
Ludenhausen
Über 6500 Euro für neue Instrumente freut sich die Bläserschule Lechrain. Sie erhielt diese Summe bei der Aktion „Helfen gewinnt!“, die der Bayerische Rundfunk in seinem Programm Bayern 1 zusammen mit den Volks- und Raiffeisenbanken veranstaltete. Gemeinnützige Organisationen konnten sich dabei um Spenden für ihre Projekte bewerben. Die Bläserschule, für die sich deren Leiter Bernhard Weinberger beworben hatte, wurde als erste Einrichtung ausgelost, für welche die Hörer durch die Beantwortung von Quizfragen einen ganzen Tag lang Geld erspielen konnten. Um Reaktionen zum Gewinn einzufangen, war Moderatorin Petra Mentner zusammen mit einem Tontechniker und dem Sat-Mobil nach Ludenhausen gereist. Dort wurde Mentner mit einem Ständchen einiger Musikschüler begrüßt. Bläserschulleiter Weinberger und der Dirigent der Schüler- und Jugendkapelle, Lars Scharding, gaben kurze Interviews, die dann zusammen mit musikalischen Kostproben der Schüler vor Ort zu einem dreiminütigen Beitrag zusammengestellt und kurz darauf gesendet wurden. Die Bläserschule Lechrain, die heuer ihr zehnjähriges Bestehen feiert, wird die Geldspende für den Kauf von Instrumenten verwenden. Sie sollen dann kostengünstig an Schüler verliehen werden, deren Eltern sich die Anschaffung nicht leisten können.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 22.11.2010
myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 22.12.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.