Anzeige

Große Versteigerungsaktion ungeliebter Geschenke

"Des einen Leid - des and´ren Freud"

Es ist wieder soweit: Bereits zum 3. Mal veranstaltet die Familienoase Landsberg am Lech e.V. in Kooperation mit dem Landratsamt Landsberg am Lech am Samstag, dem 10.1.2009 eine Versteigerungsaktion der besonderen Art. Ob von Oma den Strickpulli, vom Onkel die zweite Espressomaschine oder die edle Seidenkrawatte in pink – alle Geschenke, die im letzten Jahr z.B. bei Geburtstag, Hochzeit oder an Weihnachten keine Begeisterungsstürme auslösten, kommen bei dieser Aktion unter den Hammer. Was der eine nämlich für hässlich oder überflüssig hält, kann der andere vielleicht ganz gut gebrauchen.

Unter dem Motto "Des einen Leid – des and´ren Freud" werden sich am Samstag, den 10.1.2009 ab 14 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes in der Von-Kühlmann-Straße wieder viele Besucher drängen, die einen Blick auf die zu versteigernden "Kostbarkeiten" werfen wollen und natürlich mit viel Spaß an der Auktion teilnehmen.

Mitmachen kann bei der Auktion natürlich jeder, sowohl beim Bieten, als auch beim Anbieten.
Wer seine ungeliebten Geschenke versteigern lassen will, kann diese am Freitag, dem 9.1.2009 zwischen 17 und 19 Uhr, sowie am Samstag, dem 10.1.2009 von 9 bis 11 Uhr im Landratsamtes Landsberg am Lech mit seinem Mindestgebot abgeben. Man muss nur beachten, dass man die Gegenstände in der Originalverpackung mitbringt. Eine Kaufquittung ist nicht nötig. Nicht angenommen werden Trödel oder Ware professioneller Händler.

Wer vorab schon neugierig ist und wissen möchte, was unter den Hammer kommt, hat dazu am Samstag, dem 10.1.2009 vor der Auktion ab 13 Uhr im Landratsamt die Möglichkeit. Die Versteigerung selbst beginnt um 14 Uhr.

Ein Teil des Versteigerungserlöses geht an die Familienoase Landsberg am Lech e.V., die ehrenamtlich ein offenes Kontakt- und Informationszentrum für Familien in Landsberg betreibt.

Weitere Informationen zur Versteigerung oder über die Familienoase Landsberg am Lech e.V. gibt es in Kürze unter www.familienoase.org oder unter Tel.Nr. 08191-4289363
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.