Gedicht für Landsberg: Wünsche im Dezember

Aus dem Landsberger Autorenkreis kommen lyrische Impulse für jede Jahreszeit. Im Dezember "verschenkt" Heidenore Glatz ein Gedicht, das die Idee von Weihnachten auf den Punkt bringt.

Frohe Weihnachten!

Das Licht der Liebe möge brennen
für den Nächsten, den wir noch nicht kennen.
Er braucht vielleicht Hilfe und Zuversicht:
Ich entzünde für ihn ein besonderes Licht.

Wenn ich in dem Sinn an Weihnachten denke,
wünsche ich mir heuer keine Geschenke,
nur Frieden für unsere unruhige Welt
und 'ne Menge Glück, das vom Himmel fällt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
3.485
Roland Greißl aus Fuchstal | 27.01.2015 | 20:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.