Anzeige

Wer hilft Roxi

Es gehört schon ein wenig zum Stadtbild Landsbergs, wenn der schwerbehinderte Arthur (75) mit seinem Elektrodreirad, bzw. einem Elektroscooter ("AOK-Chopper") und seiner 18-jährigen Mischlingshündin Roxi seine Kreise durch Landsberg zieht. Doch damit ist demnächst, zumindest für einige Wochen Schluß. Denn Arthur muss sich einer größeren Operation (neues Kniegelenk) unterziehen und braucht deshalb dringend die Unterstützung tierlieber Landsberger (oder nähere Umgebung) mit viel Zeit (rüstige Rentner ?), die sich ab Mitte Juli für ca. 6 - 7 Wochen liebevoll um Hundedame Roxi kümmern können. Eine Unterbringung im Tierheim während dieser langen Zeit ist Roxi wegen ihres fortgeschrittenen Alters und ihres inoperablem Mastzellentumors am rechten Hinterlauf nicht zuzumuten. Außerdem braucht sie viel Ansprache, bzw. Nähe zu einer "Bezugsperson". Da Arthur für diesen "Kurzzeitpflegeplatz" nichts bezahlen kann, sind hier tierliebe Mitbürger mit großem Herz und sozialem Engagement aufgerufen, zu helfen. Allerdings sind nicht nur die Kosten für Roxis Verpflegung durch Spenden bereits gedeckt, sondern es wäre auch eine Unterstützung beim Gassigehen möglich Wer also Lust, Zeit und Freude an einem vorübergehenden Familienzuwachs hat wendet sich bitte an Susi unter 0173-3538291.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.