Anzeige

Wer betreut Kinder und unterstützt "Daheim gesund werden!"

Petra Dürbeck (links) und Isolde Welzmiller schulen Ehrenamtliche zur Mitarbeit im Projekt "Daheim gesund werden!"
Landsberg am Lech: AWO-Zentrum, Wiener Café | Ehrenamtliche, die im Projekt "Daheim gesund werden!" aktiv werden möchten, haben jetzt wieder die Möglichkeit zu einer Qualifizierung für ihren Einsatz. Informieren können sich Interessierte am Mittwoch, 20. Februar, in der Zeit von 12 Uhr bis 13 Uhr im Kinderbüro. Der Einführungskurs für die Betreuungspersonen findet statt am Montag, 4. März und
Freitag, 8. März, in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr - ebenfalls in den Räumen des Kinderbüros.

Im Projekt "Daheim gesund werden!" betreuen Ehrenamtliche kranke Kinder in den eigenen vier Wänden, damit die berufstätigen Eltern wieder Zeit für ihre Verpflichtungen im Beruf finden. Die ehrenamtliche Tätigkeit mit Aufwandsentschädigung schließt eine wichtige Lücke in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Das Kind ist krank und muss zu Hause bleiben - Mama und Papa sollten eigentlich arbeiten! Was nun? Das Projekt "Daheim gesund werden!" bietet hier eine gute Lösung an. Engagierte und qualifizierte Freiwillige übernehmen stundenweise die Betreuung noch kranker, aber schon genesender Kinder im Haushalt. Das entlastet auch die Schulen und Kindergärten, denn Krankheiten können somit besser auskuriert werden.

Entwickelt wurde das Projekt "Daheim gesund werden!" von verschiedenen Partnern: dem Projektverbund ELAN (Engagiertes Landsberger Alleinerziehenden-Netzwerk) mit Kinderbüro, Mehrgenerationenhaus, Familienoase und Volkshochschule sowie Partnern aus dem Bündnis für Familien "Junges Stadtleben" und der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter. Träger ist der Verein Frau und Beruf plus e.V. Isolde Welzmiller, pädagogische Mitarbeiterin im Mehrgenerationenhaus, und Petra Dürbeck, Leitung des Landsberger Kinderbüros, führen die Qualifizierung durch.

Weitere Infos und Kontakt:
Kinderbüro Landsberg
Sandauer Straße 254
Telefon 08191-42829-70
info@kinderbüro-landsberg.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 16.02.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.